Rezept Rote Bete mit Meerrettichsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rote Bete mit Meerrettichsauce

Rote Bete mit Meerrettichsauce

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 628
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5832 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eisenkrauttee !
Gegen Akne , Allergien, Gicht , Nervosität, Verstopfung, Gicht, Durchblutungsstörungen,Und bei starken Menstruationsbeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Rote Bete
2 Tl. Klare Delikatessbrühe
- - etwas Kümmel
4 El. (ca. 50 g) Klassische Mehlschwitze, hell (gehäufte)
1  Apfel
3 El. Creme fraîche
3 Tl. geriebener Meerrettich
- - schwarzer Pfeffer
- - Dill zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Rote Bete mit Meerrettichsauce:

Rezept - Rote Bete mit Meerrettichsauce
Rote Bete schaelen und in Wuerfel schneiden. 1/2 l Wasser in einem Topf auf 3 oder Automatik-Kochstelle 9-12 aufkochen. Klare Delikatessbruehe einstreuen und Rote Bete-Wuerfel mit etwas Kuemmel hineingeben, etwa 30 Minuten auf 1 oder Automatik-Kochstelle 4-6 garen. Rote Bete auf einem Sieb abtropfen lassen, dabei das Gemuesewasser auffangen. 3/8 Liter Gemuesewasser aufkochen, die Mehlschwitze mit dem Schneebesen einruehren und auf gleicher Einstellstufe 1 Minuten kochen lassen. Den Apfel schaelen und grob raspeln. Zusammen mit Creme fraiche, Meerrettich und Rote Bete hinzufuegen. Alles erhitzen und das Gemuese mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit feingehacktem Dill bestreut servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fine Cheese Company Käsekultur von der InselFine Cheese Company Käsekultur von der Insel
Käse kommt aus Holland, genauer gesagt: aus Gouda. Oder aus der Schweiz, das ist dann Bergkäse. - Alles Käse, denn das beliebte Grundnahrungsmittel hatte schon vor Jahrtausenden in den unterschiedlichsten Kulturen seinen Platz.
Thema 6455 mal gelesen | 04.03.2007 | weiter lesen
Skiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis MarillenknödelSkiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis Marillenknödel
Ohne die Hüttenvesper ist der Skiurlaub nur halb so schön - Bewegung an der frischen Schneeluft macht bekanntlich hungrig, und deshalb kehren die Pistenstürmer in Scharen ein, um sich an einheimischen Köstlichkeiten zu stärken.
Thema 6174 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Aubergine - Solanum melongela das köstliche NachtschattengewächsAubergine - Solanum melongela das köstliche Nachtschattengewächs
In Deutschland sind vor allem die tiefvioletten, glänzenden und keulenförmigen Früchte des Nachtschattengewächses bekannt.
Thema 8048 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |