Rezept Rote Bete mit Meerrettichsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rote Bete mit Meerrettichsauce

Rote Bete mit Meerrettichsauce

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 628
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5687 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tropfenfänger für das Fett !
Damit heruntertropfendes Fett nicht Feuer fangen kann, legen Sie ein paar Salatblätter auf die Glut.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Rote Bete
2 Tl. Klare Delikatessbrühe
- - etwas Kümmel
4 El. (ca. 50 g) Klassische Mehlschwitze, hell (gehäufte)
1  Apfel
3 El. Creme fraîche
3 Tl. geriebener Meerrettich
- - schwarzer Pfeffer
- - Dill zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Rote Bete mit Meerrettichsauce:

Rezept - Rote Bete mit Meerrettichsauce
Rote Bete schaelen und in Wuerfel schneiden. 1/2 l Wasser in einem Topf auf 3 oder Automatik-Kochstelle 9-12 aufkochen. Klare Delikatessbruehe einstreuen und Rote Bete-Wuerfel mit etwas Kuemmel hineingeben, etwa 30 Minuten auf 1 oder Automatik-Kochstelle 4-6 garen. Rote Bete auf einem Sieb abtropfen lassen, dabei das Gemuesewasser auffangen. 3/8 Liter Gemuesewasser aufkochen, die Mehlschwitze mit dem Schneebesen einruehren und auf gleicher Einstellstufe 1 Minuten kochen lassen. Den Apfel schaelen und grob raspeln. Zusammen mit Creme fraiche, Meerrettich und Rote Bete hinzufuegen. Alles erhitzen und das Gemuese mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit feingehacktem Dill bestreut servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Das Geheimnis der Donauwelle - KuchenDas Geheimnis der Donauwelle - Kuchen
Wie bei vielen Kuchen aus Großmutters Backbuch liegt auch die Herkunft der Donauwellen im Dunkeln – warum und wann die Leckerei zu ihrem klingenden Namen kam, darf nur noch spekuliert werden.
Thema 59337 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Kochbuch - Kinderkochbuch so lernst du KochenKochbuch - Kinderkochbuch so lernst du Kochen
Kinder werkeln gern mit Essen, wenn man sie denn lässt. Doch viele Rezeptbücher überfordern die lieben Kleinen – und in der Riege der Kinderkochbücher gibt es die einen, die eher phantasielos mit Dosenware arbeiten.
Thema 10969 mal gelesen | 03.02.2008 | weiter lesen
Nudelsalat - Frische Ideen für den Grillabend und die PartyNudelsalat - Frische Ideen für den Grillabend und die Party
Der Nudelsalat ist das Nonplusultra für den Grillabend oder die Party mit Freunden – aber ganz ehrlich: Hat er diesen Status verdient?
Thema 9908 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |