Rezept Rotbarschfilet Mit Gemüse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rotbarschfilet Mit Gemüse

Rotbarschfilet Mit Gemüse

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5319
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4672 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Thymiantee !
Gegen Asthma, Grippe, Bronchitis, Prostataproblemen, Blähungen, Verstopfung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2  Rotbarschfilets; a 140 g
125 ml Fischfond
20 ml Wasser; alternativ Weißwein
40 g Karotten
40 g Schalotten
40 g Grünes Lauchende
1  Knoblauchzehe
1  Lauchstange
1  Zucchini
2  Tomaten
1/4  Staudensellerie
1 Bd. Petersilie
1  Zweig Salbei; fein geschnitten
70 g Basmatireis
- - Olivenöl
- - Salz, Pfeffer
- - Ilka Spiess Koch - Kunst mit Vincent Klink
Zubereitung des Kochrezept Rotbarschfilet Mit Gemüse:

Rezept - Rotbarschfilet Mit Gemüse
Karotten, Schalotten und Lauchende in Wuerfel schneiden. Lauchstange laengs in ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Dieses Gemuese zusammen mit der gepressten Knoblauchzehe mit einem Essloeffel Olivenoel anroesten. Mit Fischfond und Wasser (alternativ Weisswein) abloeschen. 10 Minuten kochen lassen. Die Zucchini der Laenge nach halbieren und in ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Die Tomaten enthaeuten, Kerne entfernen und vierteln. Staudensellerie in Laengsstreifen schneiden. Alles zusammen auf das gekochte Gemuese geben und 8-10 Minuten duensten. Die Rotbarschfilets mit Salz und Pfeffer wuerzen und in einer Pfanne mit Oliv noel rundum hell anbraten. Die Fischstuecke aus der Pfanne nehmen und warmstellen. Petersilie und Salbei fein schneiden, zum Gemuese geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gemuese und Fischfilets auf zwei Teller verteilen und mit lockerem gekochtem Basmatireis servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eis selbst oder selber gemacht, schmeckt einfach besserEis selbst oder selber gemacht, schmeckt einfach besser
Mami, Papi, ich will ein Eis! Wer Kinder hat, kennt diesen Spruch im Sommer nur zu gut. Und die Kleinen wollen meist am liebsten nicht nur ein Eis, sondern am besten gleich alle – und von jeder Eisbude, die man nur sieht.
Thema 25724 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Hildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer ÄbtissinHildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer Äbtissin
Heutzutage gibt es zahlreiche Ernährungslehren, aber kaum eine ist so wirksam und zeitlos wie die der Hildegard von Bingen. Sie wurde im Jahre 1098 als zehntes Kind des Grafen Hildebert und seiner Frau Mechthild von Bermersheim geboren.
Thema 20852 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Bohnen - Prinzessbohnen, Kidneybohnen, Mungobohnen die bunten HülsenfrüchteBohnen - Prinzessbohnen, Kidneybohnen, Mungobohnen die bunten Hülsenfrüchte
Bohnen gelten bei den meisten Menschen als Hausmannskost. Doch sie sind beileibe kein urdeutsches Gemüse. Nicht nur die beliebten Tomaten und Kartoffeln kamen aus fremden Gefilden zu uns, auch die Bohnen wurden aus der Neuen Welt nach Europa gebracht.
Thema 10269 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |