Rezept ROTBARSCHFILET MIT GEMUESE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept ROTBARSCHFILET MIT GEMUESE

ROTBARSCHFILET MIT GEMUESE

Kategorie - Fisch, Salzwasser, Gemuese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26093
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2449 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Heidelbeere !
Stärken die Darmschleimhaut nach Magen und Darmerkrankungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2  Rotbarschfilets; a 140 g
125 ml Fischfond
20 ml Wasser; alternativ Weisswein
40 g Karotten
40 g Schalotten
40 g Gruenes Lauchende
1  Knoblauchzehe
1  Lauchstange
1  Zucchini
2  Tomaten
1/4  Staudensellerie
1 Bd. Petersilie
1  Zweig Salbei; fein geschnitten
70 g Basmatireis
- - Olivenoel
- - Salz,Pfeffer
- - Ilka Spiess Koch - Kunst mit Vincent Klink
Zubereitung des Kochrezept ROTBARSCHFILET MIT GEMUESE:

Rezept - ROTBARSCHFILET MIT GEMUESE
Karotten, Schalotten und Lauchende in Wuerfel schneiden. Lauchstange lae gs in ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Dieses Gemuese zusammen mit der gepressten Knoblauchzehe mit einem Essloeffel Olivenoel anroesten. Mit Fischfo d und Wasser (alternativ Weisswein) abloeschen. 10 Minuten kochen lassen. Die Zucchini der Laenge nach halbieren und in ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Die Tomaten enthaeuten, Kerne entfernen und vierteln. Staudensellerie in Lae gsstreifen schneiden. Alles zu- sammen auf das gekochte Gemuese geben und 8-10 Minuten duensten. Die Rotbarschfilets mit Salz und Pfeffer wue zen und in einer Pfanne mit Olivenoel rundum hell anbraten. Die Fischstuecke aus der Pfanne nehmen und warmstellen. Petersilie und Salbei fein schneiden, zum Gemuese geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gemuese und Fischfilets auf zwei Teller verteilen und mit lockerem gekochtem Basmatireis servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde ZwiebelFrühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde Zwiebel
Manchmal erfindet Mutter Natur überraschend nützliche Dinge – zum Beispiel eine Zwiebel, die nicht geschält werden muss: die Frühlingszwiebel, auch Lauchzwiebel genannt.
Thema 16261 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Französischer Käse: 350 Käsesorten erklärt in einem BuchFranzösischer Käse: 350 Käsesorten erklärt in einem Buch
Expertenwissen zu mehr als 350 Käsesorten aus Frankreich, dem Paradies der Käseliebhaber, verspricht das kompakte Nachschlagewerk „Französischer Käse“ aus dem Verlag Dorling-Kindersley – hält es auch, was es verspricht?
Thema 5570 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Huhn und HähnchenHuhn und Hähnchen
Man liebt es gebraten, gegrillt und gekocht. Sein zartes Fleisch bekommt auch empfindlichen Mägen, und eine Suppe vom ganzen Huhn war Großmutters Standardrezept bei Grippe.
Thema 8471 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |