Rezept Rotbarsch mit Ananas Zwiebel Gemüse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rotbarsch mit Ananas-Zwiebel-Gemüse

Rotbarsch mit Ananas-Zwiebel-Gemüse

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4711
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2900 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kühlschrank-Strategie !
Frisches Obst und Gemüse nie in verschlossenen Tüten oder Dosen in den Kühlschrank stellen. So verderben pflanzliche Stoff schneller, weil die Fäulnisgase nicht entweichen können. Verwenden Sie durchlöcherte Beutel.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Ananas
6  Zwiebeln rote
50 g Butterschmalz
3 El. Weißwein, evtl. mehr
- - Salz
- - Pfeffer
4  Rotbarschfilets (à ca. 150 g)
2 El. Zitronensaft
4 El. Semmelbrösel, evtl. mehr
Zubereitung des Kochrezept Rotbarsch mit Ananas-Zwiebel-Gemüse:

Rezept - Rotbarsch mit Ananas-Zwiebel-Gemüse
Ananas in dünne Scheiben schneiden, schälen, Strunk entfernen, Scheiben halbieren oder vierteln. Zwiebeln in Ringe schneiden. In 20 g Fett auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 anbraten. Mit Ananas und Weißwein 15 Min. auf 1 oder Automatik-Kochstelle 5 - 6 dünsten, salzen und pfeffern. Fischfilets säubern, mit Zitronensaft beträufeln, salzen, in den Bröseln wenden. Brösel leicht andrücken. In 30 g Fett von beiden Seiten 3 - 4 Min. auf 2 oder Automatik-Kochstelle 8 - 10 goldbraun braten. Mit dem Gemüse anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mangostan - Eine umstrittene Frucht?Mangostan - Eine umstrittene Frucht?
Von einigen wird die Mangostan-Frucht gepriesen, andere begegnen ihr skeptisch und bezweifeln die verkündeten positiven Gesundheitswirkungen. Was ist nun wahr?
Thema 14775 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 10712 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Madenkäse Casu Marzu aus SardinienMadenkäse Casu Marzu aus Sardinien
Ein ganz besonderer Schafskäse aus Sardinien. Auch bekannt als Wurmkäse, oder „Casu Marzu“, was auf Sardinisch so viel bedeutet wie „verrotteter Käse“.
Thema 91007 mal gelesen | 08.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |