Rezept Rotbarbenfilets "Maitre"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rotbarbenfilets "Maitre"

Rotbarbenfilets "Maitre"

Kategorie - Fisch, Hauptspeise, Pilz Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28372
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3298 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Öl mag es dunkel !
Bewahren sie Öl niemals im Kühlschrank auf, der Geschmack leidet zu sehr. Der beste Platz für das Öl ist ein dunkler Ort bei mäßiger Temperatur. Auch die Flasche sollte dunkel sein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Rotbarbenfilets
250 g kleine Pfifferlinge
100 g rote Zwiebeln
10  Macadamianuesse (ungesalzen und grob zerteilt)
1  gehackte Knoblauchzehe
10 cl Haselnussoel
8 cl Sherry-Essig
4 El. reduzierte Fleischbruehe
10 g glatte Petersilie (gehackt)
- - Koriander
- - Mehl
- - Salz und Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Rotbarbenfilets "Maitre":

Rezept - Rotbarbenfilets "Maitre"
Die entgraeteten Rotbarbenfilets salzen und pfeffern und auf der Hautseite duenn mehlieren. Ein Drittel des Haselnussoel erhitzen und darin die Filets braten (zuerst auf der Hautseite). Auf eine Platte legen, mit Klarsichtfolie ueberziehen und warm halten. In die gleiche Pfanne Haselnussoel giessen, darin die Pfifferlinge, Zwiebeln und Nuesse anbraten. Wenn die Mischung goldgelb und leicht knusprig ist, mit Knoblauch, Koriander, Pfeffer, Salz und Petersilie wuerzen und aus der Pfanne nehmen. Fuer die Sauce die Pfanne mit Sherry-Essig abloeschen, Fleischbruehe dazu geben und mit Haselnussoel abrunden. Die Pfifferlingsmischung darin wenden und auf Tellern verteilen. Darauf die Fischfilets anrichten und mit Kartoffelstroh (aus feingeschnittenen frittierten Kartoffelstreifen) garnieren. http://www.wdr.de/tv/aks/krisenkochtipp/themen/r/rotbarbenfilets.htm l :Stichwort : Rotbarbe :Stichwort : Pfifferling :Stichwort : Macadamianuss :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 20.10.2000 :Letzte Aenderung: 25.10.2000 :Quelle : WDR Spitzenkochtipp, :Quelle : Aktuelle Stunde 19.10.2000; :Quelle : zubereitet von Erhard Schaefer vom :Quelle : Boersenrestaurant Maitre in Koeln

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vorratsschädlinge - Was tun bei Schädlingen in der Küche und im Mehl ?Vorratsschädlinge - Was tun bei Schädlingen in der Küche und im Mehl ?
So manches heimische Back-Vorhaben endete schon mit einem Ekelschrei, weil die Haselnüsse plötzlich Beine bekommen hatten und die Rosinen sich in einem klebrigen, weißen Kokon verbargen.
Thema 25439 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Die koreanische Küche - scharf und gesundDie koreanische Küche - scharf und gesund
Für alle, die Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legen, ist die koreanische Küche eine schmackhafte Alternative. Sie beherzigt einige Grundprinzipien, die einem an Fastfood und Geschmacksverstärker gewöhnten Gaumen zuerst merkwürdig vorkommen können, denn die Koreaner wissen die Vorzüge natürlicher Nahrung und möglichst unbehandelter Lebensmittel zu schätzen.
Thema 10745 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Molekulare Küche und Gastronomie - die Küche als Labor ?Molekulare Küche und Gastronomie - die Küche als Labor ?
Was passiert, wenn ein Schnitzel brät? Es wird dunkel, knusprig und lecker. Aber warum? Was passiert auf einer molekularen Ebene?
Thema 12634 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |