Rezept Rot grüne Lasagne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rot-grüne Lasagne

Rot-grüne Lasagne

Kategorie - Nudel, Käse, Gemüse, Hackfleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25872
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3847 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Alkohol ersetzt Backpulver !
Wollen Sie einen besonders feinen Kuchen backen, dann können Sie Backpulver durch einen Schuss guten Alkohols ersetzen, wie z.B. Rum, Weinbrand oder Arrak.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3 El. Butter oder Margarine
4 El. Mehl
1/2 l Milch
200 g Käse; frisch gerieben
300 g Broccoli
- - Salz
1 gross. Zwiebel
2 El. Olivenöl
2  Knoblauchzehen
400 g Hackfleisch, gemischt
1 Dos. Tomaten (kleine Dose)
1/8 l Rotwein, trocken z.B. Chianti classico
- - schwarzer Pfeffer f.a.d.M.
2 Tl. Oregano
250 g Lasagneblätter, grün
- - Fett für die Form
Zubereitung des Kochrezept Rot-grüne Lasagne:

Rezept - Rot-grüne Lasagne
Für die Soße die Butter oder Margarine schmelzen, das Mehl darin anschwitzen. Die Milch langsam unter Rühren dazufließen lassen. Mit dem Schneebesen durchrühren, damit keine Klümpchen entstehen. 15 Minuten dicklich einkochen lassen. Zwei Drittel des Käses untermischen. Vom Herd nehmen. Den Broccoli vorbereiten und in Röschen teilen. In Salzwasser knackig garen, abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen, fein hacken und in heißem Olivenöl weichdünsten. Den Knoblauch durch die Presse dazudrücken. Das Hackfleisch darin krümelig braten. Tomaten samt Saft und Rotwein zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano kräftig würzen und 20 Minuten köcheln lassen. Lasagneblätter kochen, dann abwechselnd mit Hackfleisch, Broccoli und Bechamelsoße in eine gefettete feuerfeste Form schichten. Die letzte Schicht sollten Nudeln und Bechamelsoße sein. Darauf den restlichen Käse streuen und im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen 30 Minuten garen, bis die Oberfläche goldbraun ist. Dazu paßt knackiger Blattsalat und Chianti classico. : Pro Portion ca. 820 kcal = 3460 kJ Quelle: Bunte (Realisation: Cornelia Adam) erfaßt: Sabine Becker, 16. Februar 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fenchel - Fenchel das leckere Anti-Stress GemüseFenchel - Fenchel das leckere Anti-Stress Gemüse
Mancher kennt Fenchel wohl nur als Bübchentee aus Kindertagen, um einen aufgewühlten Magen zu beruhigen. Dafür verwendet man die anisartig schmeckenden Samen des wilden Fenchels oder des Gartenfenchels.
Thema 67090 mal gelesen | 13.06.2007 | weiter lesen
Tee seine Herkunft und HerstellungTee seine Herkunft und Herstellung
Ursprünglich stammt die Teepflanze aus China. Aus ihren Blättern und Blüten bereitete man mit heißem Wasser einen wohlschmeckenden Aufguss, den Tee.
Thema 9565 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Alles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der KücheAlles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der Küche
Verliebt, verlobt, verheiratet heißt ein altes Ballspiel, das für denjenigen, der die Bälle verliert, böse enden kann.
Thema 8309 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |