Rezept Rostbraten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rostbraten

Rostbraten

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5780
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 19807 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Maulbeere !
Gegen Darminfektionen durch Ihre antibakterielle Wirkung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 Scheib. Rostbraten a 150-180 g; (vom Roastbeef)
- - Salz
- - Pfeffer
- - Mehl
40 g Fett
4  Zwiebeln
- - Senf; nach Belieben
- - Paprikapulver, edelsüss; nach Belieben
- - Fleischbrühe
1 Tl. Kapern
2 mittl. Gewürzgurken
1/8 l Saure Sahne
1 Tl. Mehl
Zubereitung des Kochrezept Rostbraten:

Rezept - Rostbraten
Das in fingerdicke Scheiben geschnittene Fleisch gut klopfen, den Fettrand mehrmals leicht einschneiden, salzen und pfeffern (nach Wunsch auch mit Paprika und Senf wuerzen), in sehr heissem Fett bei grosser Hitze schnell auf beiden Seiten braun braten. Die Fleischstuecke heraus nehmen und (in einer groesseren Kasserolle) warm stellen. Im Bratfett die gehackten oder in Ringe geschnittenen Zwiebeln hellbraun roesten und auf den Rostbraten geben. Ebenso feingewiegte Gewuerzgurken und Kapern. Den Bratensatz mit etwas Fleischbruehe aufgiessen, loskochen und zum Fleisch geben. Zugedeckt ca. 1/2 Stunde gar schmoren. Man kann in die Bratensauce auch etwas Saure Sahne, mit wenig Mehl und kaltem Wasser gut verquirlt, dazugeben, einmal aufkochen, abschmecken und ueber die angerichteten Rostbratenscheiben giessen oder die Fleischscheiben darin gar schmoren lassen. dazu: Nudeln Pro Portion 425 Kalorien/1780 Joule Quelle: Bernhard Kaiser erfasst: Tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zucchini in grün oder gelb - die kalorienarme FruchtZucchini in grün oder gelb - die kalorienarme Frucht
Ob geschmort oder gedünstet, gebraten, überbacken oder gegrillt: die gurkenförmige Kürbisfrucht Zucchini (Cucurbita pepo pepo) mit ihrem milden, nussigen Geschmack ist ein wahrer Verwandlungskünstler und lässt sich in viele köstliche Gerichte verwandeln.
Thema 31279 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Vegetarisch oder Vegan leben was macht mehr Sinn ?Vegetarisch oder Vegan leben was macht mehr Sinn ?
Vegetarier leben Fleischlos, essen aber tierische Produkte wie Eier, Milch, Butter usw. Veganer meiden Fleisch und auch alle anderen tierischen Produkte.
Thema 26065 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Martina Kömpel - im Interview mit KochmixMartina Kömpel - im Interview mit Kochmix
Martina Kömpel, bekannt durch Ihre Kochsendung "Ran an den Herd" im WDR, hat als erste Nicht-Französin 2005 beim ersten Versuch einen Ausbildungsplatz (von 13 Plätzen pro Jahrgang) an der Meisterschule Ferrandi in Paris ergattert.
Thema 13409 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |