Rezept Rosinen Bananen Muffins "Los Angeles"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rosinen-Bananen-Muffins "Los Angeles"

Rosinen-Bananen-Muffins "Los Angeles"

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16228
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4334 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schnelle Schokoglasur !
Die Schokoladenglasur wird schneller trocken, wenn Sie einen Esslöffel Kokosfett mit darunter mischen. Vorher schmelzen und darunter rühren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 16 Portionen / Stück
100 g Kalifornische Rosinen
100 g Sauerrahm
3  Bananen
1  Spur ;Salz
150 g Rohzucker
1  Zitrone; abgeriebene Schale
80 g Butter
3  Eier
100 g Cornflakes
150 g Weizenvollkornmehl
1 1/3 Tl. Backpulver
Zubereitung des Kochrezept Rosinen-Bananen-Muffins "Los Angeles":

Rezept - Rosinen-Bananen-Muffins "Los Angeles"
Ofen auf 180 GradC vorheizen. Sauerrahm, Bananenstuecke, Zitronenschale, Salz und die Haelfte des Zuckers puerieren. Butter und restliche Zucker schaumig schlagen, Eier eins nach dem anderen zugeben, schaumig schlagen. Bananenmasse unterruehren. Mehl mit Backpulver, zerdrueckten Cornflakes und Rosinen mischen und unter die Ei-Bananenmasse ruehren. Teig in Papier- oder Muffinsfoermchen fuellen und auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen. * Quelle: Nach: Werbeschrift Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Backen, Gebaeck, Muffin, Rosine, Banane, P16

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Oxalsäure und ihre Wirkung auf unseren KörperOxalsäure und ihre Wirkung auf unseren Körper
Gesunde Menschen, die ihren täglichen Nahrungsbedarf ohne Einschränkungen zusammenstellen können, machen sich über die Oxalsäure, die der Carbonsäure angehört und deren Salze als Oxalate bezeichnet werden, meist keine Gedanken.
Thema 58577 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Wein richtig auswählen, welcher Wein darf es sein?Wein richtig auswählen, welcher Wein darf es sein?
Die Weinkarte bringt manchen Neuling in Verlegenheit – welches Tröpfchen soll er wählen, und wird er überhaupt schmecken? Was für Kenner ein Kinderspiel ist, kann unerfahrene Weinstubenbesucher in nachtschwarze Verzweiflung stürzen.
Thema 8469 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Hirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen WurzelnHirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen Wurzeln
Schon im 16. Jahrhundert verspeiste man die dekorativen, gezähnten Blätter des Hirschhornwegerichs (Plantago coronopus) als Salat oder Gemüse. Doch damals unter verschiedenen Namen.
Thema 17397 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |