Rezept Rosenkohlsalat mit Gefluegelleber

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rosenkohlsalat mit Gefluegelleber

Rosenkohlsalat mit Gefluegelleber

Kategorie - Salat, Vorspeise, Rosenkohl, Gefluegel, Innerei Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29444
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2719 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bohnenkrauttee !
Wirkt gegen Depressionen, Grippe ,und Krämpfe im Bereich des Unterleibes

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Rosenkohl gruene Blaetter davon
- - Salz
2  Schalotten
1 Tl. Senf
- - Zucker nach Geschmack
- - Champagneressig
1/8 l Walnussoel
10  Walnusskerne, gehackt
2  Tomaten, gehackt/gewuerfelt
- - Salatblaetter fuer die Teller
400 g Gefluegelleber
- - Original aus Stern Heft 9/97
Zubereitung des Kochrezept Rosenkohlsalat mit Gefluegelleber:

Rezept - Rosenkohlsalat mit Gefluegelleber
Rosenkohlblaetter in Salzwasser blanchieren. In kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Schalotten wuerfeln, Senf, Zucker und etwas Wasser und Essig mit dem Puerierstab vermischen. Danach langsam das Walnussoel hineingeben und einpuerieren. Abschmecken. Rosenkohlblaetter in eine Schuessel geben, gehackte Walnuesse und die Tomatenwuerfel hinzufuegen, alles mit dem Dressing vermengen. Die Teller in der Mitte mit grossen Salatblaettern auslegen. Den angemachten Rosenkohl darauf anrichten. Leber in etwas Oel rosa braten und auf dem Salat anrichten. : Quelle : Restaurant "Tapabo", Kyffhaeuser Str.44, 50674 Koeln

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Joghurt ohne Konservierungsmittel selber machenJoghurt ohne Konservierungsmittel selber machen
Selber gemachter Joghurt ist besser und gesünder. Es werden keine Haltbarkeitsmittel hinzu gegeben und man weiß was drin ist. Viele Joghurts enthalten nicht die Früchte die angegeben sind, sondern nur künstliche Aromen.
Thema 72379 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?
Knochenmark verspeisen – bei dieser Vorstellung schüttelt es nicht nur so manchen Vegetarier –, ist für viele Genuss und eine Delikatesse – und das nicht nur bei den menschlichen Gourmets, sondern auch im Tierreich.
Thema 14329 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Die neue Skandinavische KücheDie neue Skandinavische Küche
Von den Skandinaviern wird häufig behauptet, sie könnten außer Smörrebröd und Ködbullar nichts kochen, was sich aber in den letzten Jahren in den besseren Restaurantküchen Nordeuropas entwickelte, hat mit Smörrebröd, Hotdogs und Ködbullar wenig zu tun.
Thema 10321 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |