Rezept Rosenkohl Ei Pfanne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rosenkohl-Ei-Pfanne

Rosenkohl-Ei-Pfanne

Kategorie - Gemuese, Frisch, Diaet, Diabetes, Singles Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29652
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 25345 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gefüllte Eier in großen Mengen !
Erwarten Sie mehrere Gäste und wollen ihnen gefüllte Eier anbieten, dann nehmen Sie doch den Fleischwolf zu Hilfe. Füllen Sie alle Zutaten wie z.B. Senf, Anchovis, Petersilie, sowie das Eigelb hinein. In einem Arbeitsgang ist alles fertig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Rosenkohl; geputzt
160 g Kartoffeln; geschaelt
- - Salz
20 g gekochter Schinken
1  Ei; gew.-Kl. 3
75 ml Milch
- - weisser Pfeffer
- - Muskatnuss, gerieben
- - Aus der Rezeptsammlung 1987 bis 1996 erfasst von: I.Benerts
- - 20.04.97
Zubereitung des Kochrezept Rosenkohl-Ei-Pfanne:

Rezept - Rosenkohl-Ei-Pfanne
Rosenkohl und Kartoffeln waschen. Kartoffeln wuerfeln. Beides in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Inzwischen Schinken in feine Streifen schneiden. Ei und Milch verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen. Schinken in einer beschichteten Pfanne leicht anbraten. Rosenkohl und Kartoffeln abgiessen, abtropfen lassen und in die Pfanne geben. Mit dem Schinken mischen. Eiermilch ueber das Gemuese giessen und zugedeckt ca. 2 bis 3 Minuten stocken lassen. Auf einen Teller stuerzen und servieren. :Pro Person ca. : 410 kcal :Pro Person ca. : 1717 kJoule :Eiweis : 27 Gramm :Fett : 13 Gramm :Kohlenhydrate : 30 Gramm :Broteinheiten : 2 :Zubereitungs-Z.: 35 Minuten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tee seine Herkunft und HerstellungTee seine Herkunft und Herstellung
Ursprünglich stammt die Teepflanze aus China. Aus ihren Blättern und Blüten bereitete man mit heißem Wasser einen wohlschmeckenden Aufguss, den Tee.
Thema 9503 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Speiseöle von Arganöl bis WalnussölSpeiseöle von Arganöl bis Walnussöl
Lange Zeit waren jegliche Fette in Verruf geraten – schließlich haben Fette und Öle eine außerordentlich hohe Energiedichte.
Thema 7870 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Schichttorte - Cassata alla sicilianaSchichttorte - Cassata alla siciliana
Ihren Ursprung hat die Cassata alla siciliana, wie der Name schon andeutet, in Sizilien, aber auch in den Abbruzzen kennt man eine "Cassata all'abruzzese“.
Thema 7061 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |