Rezept Rosenkohl Ei Pfanne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rosenkohl-Ei-Pfanne

Rosenkohl-Ei-Pfanne

Kategorie - Gemuese, Frisch, Diaet, Diabetes, Singles Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29652
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 25009 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Glasklare Eiswürfel !
Wenn man Eiswürfel aus Leitungswasser herstellt, sind sie voller Blasen und trüb. Kocht man das Leitungswasser aber ab, lassen sich daraus glasklare Eiswürfel bereiten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Rosenkohl; geputzt
160 g Kartoffeln; geschaelt
- - Salz
20 g gekochter Schinken
1  Ei; gew.-Kl. 3
75 ml Milch
- - weisser Pfeffer
- - Muskatnuss, gerieben
- - Aus der Rezeptsammlung 1987 bis 1996 erfasst von: I.Benerts
- - 20.04.97
Zubereitung des Kochrezept Rosenkohl-Ei-Pfanne:

Rezept - Rosenkohl-Ei-Pfanne
Rosenkohl und Kartoffeln waschen. Kartoffeln wuerfeln. Beides in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Inzwischen Schinken in feine Streifen schneiden. Ei und Milch verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen. Schinken in einer beschichteten Pfanne leicht anbraten. Rosenkohl und Kartoffeln abgiessen, abtropfen lassen und in die Pfanne geben. Mit dem Schinken mischen. Eiermilch ueber das Gemuese giessen und zugedeckt ca. 2 bis 3 Minuten stocken lassen. Auf einen Teller stuerzen und servieren. :Pro Person ca. : 410 kcal :Pro Person ca. : 1717 kJoule :Eiweis : 27 Gramm :Fett : 13 Gramm :Kohlenhydrate : 30 Gramm :Broteinheiten : 2 :Zubereitungs-Z.: 35 Minuten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ketchup - Tomatenketchup die Fast Food SauceKetchup - Tomatenketchup die Fast Food Sauce
Die wichtigste Zutat zu Ketchup? Klar, die Antwort muss einfach Tomaten lauten. Aber das war nicht immer so. Der (oder das) Ketchup hat eine lange und wechselvolle Geschichte.
Thema 7939 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Wasser, Fruchtsaft oder Limo - welcher Durstlöscher darf es sein?Wasser, Fruchtsaft oder Limo - welcher Durstlöscher darf es sein?
1,5 Liter am Tag sind das Minimum - wer intensiv Sport treibt und dementsprechend schwitzt, darf gerne noch einige Milliliter drauflegen, um wenigstens die Zwei-Liter-Marke zu erreichen.
Thema 3807 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen
Flambieren - Ein Kulinarisches FeuerwerkFlambieren - Ein Kulinarisches Feuerwerk
Feuer fasziniert einfach. Auch und besonders in der Küche, zum Beispiel beim Flambieren.
Thema 9081 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |