Rezept Romanesco mit Spaetzli

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Romanesco mit Spaetzli

Romanesco mit Spaetzli

Kategorie - Gemuese, Frisch, Romanesco Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25810
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3994 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zucker in der Käseglocke !
Legen Sie ein Stück Würfelzucker mit unter die Käseglocke. Der Käse bleibt länger frisch und schimmelt auch nicht so leicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Romanesco; a ca. 400 g
2  Karotten
2  Kartoffeln
1  Lauch
200 g Rezenter Kaese
50 g Butter
- - Salz
- - Pfeffer
500 g Eier-Spaetzli
- - Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Romanesco mit Spaetzli:

Rezept - Romanesco mit Spaetzli
Den Romanesco in kleine Roeschen teilen, die geruesteten Karotten und Kartoffeln in 2 cm grosse Wuerfelchen schneiden. Den Lauch in Ringe schneiden, den Kaese an der Roestiraffel reiben. Die Butter in einer Pfanne schmelzen, die Karotten beigeben und bei mittlerer Hitze zugedeckt zirka 10 Minuten daempfen. Die Kartoffeln beigeben und etwa 5 Minuten mitdaempfen, dann den Romanesco und den Lauch beifuegen .und nochmals zirka 10 Minuten daempfen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Spaetzli zum Gemuese geben und in 5 bis 10 Minuten unter sorgfaeltigem Wenden heiss werden lassen. Vor dem Servieren den Kaese daruntermischen. :Fingerprint: 21138503,101318774,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salat mit genießbarem UnkrautSalat mit genießbarem Unkraut
Manche so genannten Unkräuter sind so widerstandsfähig, dass man eher die Zier- und Nutzpflanzen zerstört als ihnen mit Gift oder Jäten den Garaus zu machen. Wenden Sie die Not zur Tugend und essen Sie die (Un-)Kräuter einfach auf.
Thema 11635 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?
Füllstoffe sind nur eine Gruppe von vielen gängigen Zusatzstoffen in unserer Nahrung. Die Verwendung von Zusatzstoffen in der Nahrung ist nicht neu. Um die Lebensmittel zu konservieren, wurde seit jeher zu Hilfsmitteln wie Salz, Zucker, Rauch oder Essig gegriffen.
Thema 4498 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Das Bircher Müsli, die Erfolgsgeschichte vom MüsliDas Bircher Müsli, die Erfolgsgeschichte vom Müsli
Das Schweizer Bircher Müsli ist die Mutter aller Cerealien-Milch-Mischungen und hat in seiner Ur-Rezeptur nicht mehr viel mit den heutigen Supermarkt-Produkten gemein.
Thema 19803 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |