Rezept Romanesco & Co.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Romanesco & Co.

Romanesco & Co.

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4228
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11034 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffelpuffer !
Kartoffelpuffer aus der Tüte verbessert man mit einer frisch geriebenen Kartoffel und einer Zwiebel. Das ist sehr viel müheloser und schmeckt doch „wie selbstgemacht “. Kartoffelpuffer sind leichter verdaulich, wenn dem Teig ein wenig Backpulver beigefügt wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Romanesco & Co.:

Rezept - Romanesco & Co.
Weiß wie Schnee wollen mehr als 90 Prozent der Deutschen Blumenkohl kaufen und möglichst ohne jede Verfärbung auf den Tisch bringen. Also verhüllen die Gemüsebauern die Köpfe mit deren eigenen Blättern, um sie vor Licht und damit vor Chlorophyllbildung zu schützen. Unsere europäischen Nachbarn halten weniger vom "weißesten Weiß", bunte Röschen sind beliebt und werden zunehmend kultiviert, auch in bizarren Formen. Der Sonne ausgesetzt, nehmen sie Farbe an; je stärker die Strahlung desto intensiver die Verfärbung. Aus Italien, den Niederlanden, Frankreich und Belgien - kleinere Mengen werden neuerdings auch bei uns angebaut - kommt der Grüne, der Romanesco, wegen seiner Form auch Türmchen- oder Minarettkohl genannt. Er ist optisch sehr attraktiv und wird deshalb am besten als ungeteilter Kopf gegart und auf einer Platte serviert. Obendrein ist Romanesco reicher an Vitamin C, Eiweiß und Mineralstoffen als die weißen Verwandten. Auch rötliche bis dunkelviolette Sorten (zum Beispiel "Purple Cap" aus Sizilien) werden angebaut. Hier sind Anthosyane für die aparte Farbgebung verantwortlich, die durch direkte Lichteinwirkung und kühle Temperaturen gefördert wird. Zu viel Hitze macht sich unangenehm bemerkbar: Die Köpfe sehen fleckig aus. Amerikanischen Forschern ist es gelungen, eine Sorte mit intensiver Gelbfärbung zu züchten, die einen außergewöhnlich hohen Anteil an Karotin besitzt und wesentlich reicher an Provitamin A ist als jeder andere Blumenkohl. Grundsätzlich ist festzustellen, daß sortenbedingte Verfärbungen keinerlei Qualitätsverlust darstellen im Gegensatz zum unbeabsichtigten Verfärben von weißen Sorten durch UV-Strahlung. Miniatur-Blumenkohl wird vor allem in Frankreich angebaut. Hauptabnehmer für diese weniger zum Verzehr als für Dekoration verwendete Spielart ist die Edelgastronomie. Es gibt die Minis in den Farben Weiß, Grün und Violett. Stammen Romanesco und Consorten aus dem Freilandanbau, sollten sie wie die weißen Brüder vor dem Zubereiten 15 Minuten mit dem Kopf nach unten in kaltes Salz- oder Essigwasser gelegt werden, damit eventuell darin versteckte Käfer oder Raupen zum Vorschein kommen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Würzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum WürzenWürzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum Würzen
Frische Gewürze und Kräuter, richtig aufeinander abgestimmt, geben jedem Gericht erst den letzten Schliff und machen aus einem guten Essen ein ausgezeichnetes. Doch nicht jeder hat einen Kräutergarten neben dem Herd.
Thema 19996 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Walnüsse - Köstliche Walnuss-Plätzchen backenWalnüsse - Köstliche Walnuss-Plätzchen backen
Ab Mitte September ist es wieder so weit: die Walnüsse reifen und die Freude an herbstlichen Leckereien macht sich breit.
Thema 9579 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Der Brockhaus Kochkunst - Küchentechnik und ZubereitungsartenDer Brockhaus Kochkunst - Küchentechnik und Zubereitungsarten
Ein ebenso nützliches wie unterhaltsames Nachschlagewerk für Kochprofis wie Anfänger ist der „Brockhaus Kochkunst“, der über „Internationale Speisen, Zutaten, Küchentechnik, Zubereitungsarten“ informiert.
Thema 5319 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |