Rezept Rohe Tomatensauce Für Teigwaren

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rohe Tomatensauce Für Teigwaren

Rohe Tomatensauce Für Teigwaren

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24414
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4054 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lauch !
bekämpft Bakterien im Darmtrakt, durch sein Lauchöl, fördert es die regenerierung und Aufbau der Galle

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Tomaten; gut reif
2  (-3) Knoblauchzehen
1  Basilikum
120 g Grüner Lauch; Menge anpassen
1/2  (-1) Peperoncini; rot
1  Tomatenpürree
4  Aceto Balsamico
3  Olivenöl; (ca. 50 g)
- - Pfeffer, Salz
1  Mozzarella (150 g)
300 g Penne oder Rigatoni; evtl. ein Drittel mehr
- - Herbert Schmitt Coop Schweiz
Zubereitung des Kochrezept Rohe Tomatensauce Für Teigwaren:

Rezept - Rohe Tomatensauce Für Teigwaren
Die Tomaten über Kreuz einschneiden, Stielansatz herausschneiden, dann für ca. 30 Sekunden in siedendes Wasser tauchen. Tomaten etwas abkühlen lassen, dann schälen und in kleine Würfeli schneiden. Knoblauch durch die Presse drücken, Basilikum in Streifen schneiden, beides zu den Tomaten geben. Lauch rüsten, waschen, in sehr dünne Streifchen schneiden. Peperoncini halbieren, entkernen, ebenfalls in sehr feine Streifchen schneiden, mit dem Lauch, dem Tomatenpürree, dem Aceto und dem Öl zu den Tomaten geben, alles gut mischen, mit Pfeffer und Salz abschmecken. Mozzarella in kleine Würfeli schneiden, am Schluß zur Sauce geben. Die Teigwaren laut Anleitung auf der Packung "al dente" kochen, abtropfen lassen. Die Sauce über die heißen Teigwaren anrichten, sofort servieren. Die Sauce kann auch am Vortag zubereitet werden. Für 2 Personen: Zutaten lassen sich gut halbieren. Pro Person ca. 2485 kJ/595 kcal Vorbereitungszeit: ca. 1 Stunde Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7264 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Gaumenfreuden: Kostbare Lebensmittel für GourmetsGaumenfreuden: Kostbare Lebensmittel für Gourmets
Essen war schon immer nicht nur Notwendigkeit, sondern auch Genuss. Und dieser Genuss ließ und lässt sich auf vielerlei Arten und Weisen steigern. Beispielsweise mit exotischen Gewürzen.
Thema 4663 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
amapur Diät - weg mit dem gefährlichen Bauchspeckamapur Diät - weg mit dem gefährlichen Bauchspeck
Zwei Drittel aller deutschen Männer sind zu dick. Was die Deutsche Adipositas Gesellschaft schon vor einem Jahr alarmiert feststellte, bestätigte der FOCUS in seiner Mai-Ausgabe (2007) unter dem Titelthema „Die Männer-Diät“.
Thema 10478 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |