Rezept Roggenbroetchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Roggenbroetchen

Roggenbroetchen

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29383
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13489 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Belebende Petersilie !
Frische Petersilie „belebt“ getrocknete Kräuter! Die Frische geht auf die getrockneten Kräuter über und der Unterschied im Geschmack ist verblüffend. Gleiche Mengen frischer Petersilie mit getrocknetem Dill, Basilikum, Majoran oder Rosmarin o.ä. in ein verschließbares Glas geben und einige Stunden wirken lassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Roggen
50 g Sauerteig v.Baecker o. selbstgemacht
350 g Wasser
10 g Hefe
10 g Meersalz
- - RWE Energie-Strom 1/97
- - Renate Schnapka
Zubereitung des Kochrezept Roggenbroetchen:

Rezept - Roggenbroetchen
Roggen fein mahlen. Sauerteig mit Wasser verruehren und mit zerbroeckelter Hefe in der Ruehrschuessel der Kuechenmaschine vermengen. 250g Roggenvollkornmehl hinzufuegen und gut vermengen. Teig in der ruehrschuessel gut zugedeckt gehen lasse. 1. Teigruhe: 12 Stunden (am besten ueber Nacht). Dann restliches Roggenvollkornmehl und Salz untermengen und gut verkneten. Backofen auf 225?C aufheizen und gefaess mit heissem Wasser fuer Schwadenbildung einsetzen. Teig in 12 Stuecke teilen und zu laenglichen Teiglingen formen. Teiglinge auf ein mit Backpapier belegte Backblech legen, mit Wasser bepinseln, mit Mehl bestaeuben und gut zugedeckt gehen lassen. 2.Teigruhe: 10-15 Minuten. Dann backen. Auf der mittleren Schine einschieben. Bei 225?C ca. 25-30 Minuten mit Schwaden backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Heiße Bratäpfel - winterlicher Genuss mit gesundheitlichem PlusHeiße Bratäpfel - winterlicher Genuss mit gesundheitlichem Plus
Wenn es draußen klirrend kalt ist und vielleicht sogar ein paar Schneeflocken vom Himmel fallen, dann ist es Zeit für eines der winterlichsten Desserts schlechthin: den Bratapfel.
Thema 3977 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Obst Grillen - Dips und Marinaden versüßen den GenussObst Grillen - Dips und Marinaden versüßen den Genuss
Jeder grillt. Egal an welchem Garten oder Balkon man vorbeikommt. Und fast überall Würstchen, Chickenwings, Steaks, Kartoffeln, hier und da etwas Gemüse... Zeit für eine Revolution! Grillen Sie mal Obst.
Thema 11815 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Das Schleswig-Holstein Gourmet FestivalDas Schleswig-Holstein Gourmet Festival
Die deftige Küche Schleswig-Holsteins mit Kohl in allen Variationen und Fischbrötchen an jeder Ecke, gibt für Gourmets nicht viel her? Dieser Irrglaube soll im Rahmen des Schleswig-Holstein Gourmet Festivals eindrucksvoll mit dem Kochlöffel vertrieben werden.
Thema 3822 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |