Rezept Roesti Tips und Grundrezept

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Roesti-Tips und Grundrezept

Roesti-Tips und Grundrezept

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13348
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8365 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zucker in der Käseglocke !
Legen Sie ein Stück Würfelzucker mit unter die Käseglocke. Der Käse bleibt länger frisch und schimmelt auch nicht so leicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 l Wasser
1 Tl. Salz
1 kg Kartoffeln; leicht mehlig z.B. Urgenta, Gramola, Charlotte
Zubereitung des Kochrezept Roesti-Tips und Grundrezept:

Rezept - Roesti-Tips und Grundrezept
Man sollte immer eine leichtmehlige Sorte nehmen: sehr mehlige Kartoffeln benoetigen viel Fett zum Fertigbraten ! Kartoffeln am Vortag schwellen (Geschwellte Kartoffeln = Pellkartoffeln), jedoch nicht zu weich !. Roesti koennen uebrigens auch mit rohen Kartoffeln gemacht werden. Anderntags schaelen und auf der Roestiraffel (grob) reiben (Abweichung: Zuercher Roesti, die Kartoffeln werden in duennen Scheiben geschnitten). Fett erhitzen, Kartoffel beigeben und unter mehrmaligem Wenden rundum leicht anbraten. Dies ist vor allem wichtig, damit sich die Kartoffeln gleichmaessig mit dem Fett vermengen koennen. Die Kartoffeln zu einem Kuchen zusammenschieben. Mit einem Teller in der Groesse der Pfanne oder einem gut sitzenden Deckel zudecken. Idealerweise ist der Hohlraum zwischen Roesti und Deckel so klein als moeglich. Sobald die Kartoffeln brutzeln, die Hitze ganz klein stellen und die Roesti 20 bis 25 Minuten braten. In dieser Zeit bildet sich die beruehmte goldbraune Kruste. Zum Servieren, die Roesti auf eine Platte stuerzen. Wichtig: Waehrend des Bratens nicht mehr in der Roesti herumstochern, dadurch wird das Bratfett von den Kartoffeln aufgesogen, und die Roesti brennt an oder klebt am Pfannenboden. Zur Ergaenzung: Geschwellte Kartoffeln Wasser, Salz und ungeschaelte Kartoffeln zusammen aufkochen, dann ca. 20 Minuten koecheln, Wasser abgiessen, Kartoffeln gut auskuehlen. Die Geschwellten lassen sich natuerlich auch im Dampfkoerbchen oder im Dampfkochtopf zubereiten (im Dampfkochtopf langsam abkuehlen, damit die Kartoffeln nicht platzen). * Quelle: Orella, Heft 5, 1994, Beatrice Aepli Betty Bossi, Schweizer Spezialitaeten Erfasst von Rene Gagnaux 2:301/212.19, 10.05.94 Erfasser: Stichworte: Kartoffel, Roesti, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saure Base - wenn der Körper sauer istSaure Base - wenn der Körper sauer ist
Der menschliche Körper ist ein extrem empfindlicher Organismus. Er kann schon auf minimale Schwankungen und Stressfaktoren reagieren. Doch nicht nur das allein.
Thema 31415 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Federweißer der junge WeinFederweißer der junge Wein
Nach der Weinlese im Herbst gehört zu den ersten Genüssen der neuen Rebenernte der junge Wein, der Federweiße.
Thema 6068 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Seitan - fleischlos glücklich mit WeizenglutenSeitan - fleischlos glücklich mit Weizengluten
Was hierzulande vor allem Vegetariern als schmackhafter Fleischersatz dient und der breiten Masse eher unbekannt ist, gilt in Fernost schon seit langem als Traditionsprodukt und wichtiger Eiweißlieferant.
Thema 8209 mal gelesen | 10.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |