Rezept Roesti (8 Varianten)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Roesti (8 Varianten)

Roesti (8 Varianten)

Kategorie - Kartoffel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30035
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 17137 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Natürlich, natürliche Gefäße !
Große grüne Paprikaschoten eignen sich gut als Behälter für Dips (z.B. fein abgeschmeckter Sahnequark) oder für Salate. Das obere Ende mit Stiel wird abgeschnitten, die Schote von Samen und Rippen befreit und fertig sind sie zum Füllen. Halbierte, ausgehöhlte Melonen halten Obstsalate länger frisch als normale Schüsseln. So macht auch Kindern das essen mehr Spaß.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 5 Portionen / Stück
900 g Kartoffel, gerieben
80 g Zwiebel, gehackt
50 g Magerspeck, geraeuchert in Staebchen geschnitten
50 g Schweineschmalz od. Butter
- - Salz
- - Pfeffer a.d.M.
- - Muskat
1 Tl. Schnittlauch, fein geschn.
1 Tl. Petersilie, gehackt
Zubereitung des Kochrezept Roesti (8 Varianten):

Rezept - Roesti (8 Varianten)
Speck und Zwiebel in Schmalz oder Butter glasig daempfen, die Kartoffeln mit wenig Kraeutern dazugeben, wuerzen und unter oefterem Ruehren mit dem Holzspachtel anbraten. Einen runden Kuchen formen und beidseitig goldbraun braten. Mit den restlichen Kraeutern garniert anrichten. Roesti Varianten aus verschiedenen Kantonen der Schweiz Baerner Roesti: Aus geriebenen Schalenkartoffeln, gesalzen und mit Schweineschmalz gebraten. Speck Roesti: Wie oben, unter Zugabe von wenig Rahm und in Staebchen geschnittenem geraeuchertem Magerspeck. Zuercher Kuemmel Roesti: Wie Berner Roesti, unter Zugabe von Kuemmel und gehackten, glasig gedaempften Zwiebeln. Roesti mit Ei: Berner Roesti mit Spiegelei darauf. Roesti mit Emmentaler: Wie Berner Roesti, vor dem Braten mit geriebenem Emmentaler mischen. Roesti mit Aepfel: 2/3 geriebene Schalenkartoffeln und 1/3 geriebene Aepfel mischen; braten wie Berner Roesti. Jura Roesti: Wie Berner Roesti, unter Zugabe von gehackten Zwiebeln, Salz und Pfeffer, in Oel oder Schweineschmalz gebraten, mit gebratenen geraeucherten Magerspeckscheiben belegen und mit geriebenem Greyerzer bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kichererbsen - die witzigen HülsenfrüchteKichererbsen - die witzigen Hülsenfrüchte
Eine Schönheit sind sie wahrlich nicht. Dafür haben sie jedoch den lustigsten Namen aller Gemüsesorten: Kichererbsen sind fade braun und schrumpelig und machen keinen besonders raffinierten Eindruck. Der Eindruck täuscht.
Thema 11800 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Tapas - Voll im Trend, Tapas die kleinen HäppchenTapas - Voll im Trend, Tapas die kleinen Häppchen
Tapas kennt und liebt man in Spanien und in den legendären Bars sind diese kleinen Köstlichkeiten die ganze Theke lang ausgelegt. Von Oliven, eingelegten Tomaten bis zu Calamares können sie alles finden, was die Spanische Küche so bietet.
Thema 33663 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen
Ravioli und Maultaschen sind einfach leckerRavioli und Maultaschen sind einfach lecker
Ihr Name ist eine Abwandlung des Genueser Slangausdrucks rabioli, und das bedeutet schlicht Reste. Wahrscheinlich wurden sie schon im Mittelalter erfunden, um Reste vergangener Mahlzeiten nicht umkommen zu lassen.
Thema 7387 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |