Rezept Roesti (8 Varianten)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Roesti (8 Varianten)

Roesti (8 Varianten)

Kategorie - Kartoffel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30035
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 17083 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Essig rettet „verlorene Eier“ !
Verlorene oder pochierte Eier verlieren beim Zubereiten Ihre Form nicht, wenn dem Kochwasser ein bis zwei Esslöffel Essig dazugegeben werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 5 Portionen / Stück
900 g Kartoffel, gerieben
80 g Zwiebel, gehackt
50 g Magerspeck, geraeuchert in Staebchen geschnitten
50 g Schweineschmalz od. Butter
- - Salz
- - Pfeffer a.d.M.
- - Muskat
1 Tl. Schnittlauch, fein geschn.
1 Tl. Petersilie, gehackt
Zubereitung des Kochrezept Roesti (8 Varianten):

Rezept - Roesti (8 Varianten)
Speck und Zwiebel in Schmalz oder Butter glasig daempfen, die Kartoffeln mit wenig Kraeutern dazugeben, wuerzen und unter oefterem Ruehren mit dem Holzspachtel anbraten. Einen runden Kuchen formen und beidseitig goldbraun braten. Mit den restlichen Kraeutern garniert anrichten. Roesti Varianten aus verschiedenen Kantonen der Schweiz Baerner Roesti: Aus geriebenen Schalenkartoffeln, gesalzen und mit Schweineschmalz gebraten. Speck Roesti: Wie oben, unter Zugabe von wenig Rahm und in Staebchen geschnittenem geraeuchertem Magerspeck. Zuercher Kuemmel Roesti: Wie Berner Roesti, unter Zugabe von Kuemmel und gehackten, glasig gedaempften Zwiebeln. Roesti mit Ei: Berner Roesti mit Spiegelei darauf. Roesti mit Emmentaler: Wie Berner Roesti, vor dem Braten mit geriebenem Emmentaler mischen. Roesti mit Aepfel: 2/3 geriebene Schalenkartoffeln und 1/3 geriebene Aepfel mischen; braten wie Berner Roesti. Jura Roesti: Wie Berner Roesti, unter Zugabe von gehackten Zwiebeln, Salz und Pfeffer, in Oel oder Schweineschmalz gebraten, mit gebratenen geraeucherten Magerspeckscheiben belegen und mit geriebenem Greyerzer bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ausgestorbene Speisen aus EuropaAusgestorbene Speisen aus Europa
Die europäischen Speisekarten vergangener Zeiten weisen zahlreiche Gerichte auf, die heutzutage als ausgestorben gelten müssen. Doch sind sie durchaus von historischem Interesse – und teilweise gruselt es einem ordentlich, was da so seinen Weg in die Mägen unserer Vorfahren gefunden hat.
Thema 7318 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Kohl - das gesunde WintergemüseKohl - das gesunde Wintergemüse
Wenn es draußen stürmt und schneit, ist eine Erkältung nicht weit. Zum Glück können wir vorbeugen, in dem wir unsere Immunabwehr stärken. Robusten Naturen gelingt das mit wechselwarmen Duschen und viel Frischluft.
Thema 6314 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Vollwertkost - Kindgerecht und schmackhaft zubereitenVollwertkost - Kindgerecht und schmackhaft zubereiten
Bäh! Das mag ich nicht! Die Worte vor denen es jedem Elternteil graust und die meist der Anfang eines weniger gemütlichen Essens sind. Doch wer sein Kind dennoch gesund ernähren möchte wird wohl damit leben müssen. Oder?
Thema 6760 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |