Rezept Röllchen vom Schweinefilet mit Käsesauce

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Röllchen vom Schweinefilet mit Käsesauce

Röllchen vom Schweinefilet mit Käsesauce

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6053
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3373 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tipps für versalzene Speisen !
Etwas Zucker zugeben. Oder noch besser: zwei Teelöffel Obstessig mit einem Teelöffel Zucker mischen und langsam dem Kochgut zugeben, bis sich der Salzgeschmack neutralisiert hat. Bei klaren Suppen ein rohes Eiweiß hineingeben und nach einiger Zeit wieder herausnehmen. Das geronnne Eiweiß wirkt wie ein Schwamm, der einen großen Teil des Salzes aufgenommen hat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
16  Schweinfilet-Medaillons a 40 g, vom Metzger schneiden lassen
5 Scheib. Schinken, gekocht
16  Basilikumblätter
100 ml Brühe
250 g Creme fraîche
100 g Frischkäse mit Kräutern
30 g Edamer; gerieben, oder Gouda
1 El. Butter
- - Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
- - Bratenfett
- - Petersilie; grob gehackt, als Garnitur
Zubereitung des Kochrezept Röllchen vom Schweinefilet mit Käsesauce:

Rezept - Röllchen vom Schweinefilet mit Käsesauce
Fleisch vorsichtig klopfen. mit wenig Salz und Pfeffer wuerzen und den Schinken auf dem fleisch verteilen. Auf jedes Fleischstueck 1 Basilikumblatt auflegen, dann jede Scheibe aufrollen und immer 4 Roellchen auf einen Spiess stecken. Die Roellchen nun leicht in Mehl waelzen und in wenig Fett in der Pfanne von beiden Seiten braten. Bratfett abgiessen, Butter zugeben und auf jeder Seite 2-3 Minuten nachbraten lassen. Fuer die Sauce Bruehe und Creme fraiche in einem Topf erhitzen. Frischkaese in Stueckchen unterruehren, ebenfalls den geriebenen Kaese. mit den Gewuerzen abschmecken. Auf vorgewaermten Tellern die Spiesse anrichten, mit Kaesesauce ueberziehen, mit Petersilie bestreuen. dazu: Blattspinat Kartoffelroesti Quelle: Walter Stemberg in : Scala Velbert 43/2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Silizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere HautSilizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere Haut
Manche Menschen jagen ihm ein Leben lang hinterher: Dem Traum von der ewigen Jugend.
Thema 44193 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Ohne Diät abnehmen, genießen mit dem Bauch statt mit dem KopfOhne Diät abnehmen, genießen mit dem Bauch statt mit dem Kopf
Früher war essen Genuss, da kam dick die gute Butter auf das Brot, bevor noch die Leberwurst daraufgestrichen wurde. Heute ist aus der Ernährung eine Wissenschaft geworden, die bewusstes Essen verlangt.
Thema 6631 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 4921 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.13% |