Rezept Roedelheimer Rinderfilet geduenstet mit Meerrettichfuelle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Roedelheimer Rinderfilet geduenstet mit Meerrettichfuelle

Roedelheimer Rinderfilet geduenstet mit Meerrettichfuelle

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15336
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2346 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Braten nicht gleich schneiden !
Ein Braten lässt sich leichter schneiden, wenn er erst 10 bis 15 Minuten nach dem herausnehmen aus dem Backofen angeschnitten wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
800 g Filet
125 g Doerrfleisch
- - Pfeffer, Salz
1  Bd. Suppengruen
1  Zwiebel
1  Moehre; (Karotte)
1/4 l Fleischbruehe
200 ml Trockener Weisswein
1 Tl. Meerrettich
75 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Roedelheimer Rinderfilet geduenstet mit Meerrettichfuelle:

Rezept - Roedelheimer Rinderfilet geduenstet mit Meerrettichfuelle
Doerrfleisch auslassen und herausnehmen. Filet mit Pfeffer und Salz einreiben, im Fett anbraten. Gewuerfeltes Gemuese zum Fleisch geben, mit Bruehe und Wein aufgiessen. 45 Min. zugedeckt bei 220 GradC braten. Geraspelten Meerrettich in heisser Butter schwenken. Rinderfilet seitlich aufschneiden, mit Meerrettich fuellen. Nochmals 15 Min. braten. * Quelle: Nach hessentext 13.04.95 Erfasst: Ulli Fetzer ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Thu, 13 Apr 1995 Stichworte: Fleisch, Rind, Meerrettich, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für KochanfängerSaltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für Kochanfänger
Der Name sagt schon alles: “Saltimbocca” heißt übersetzt “Spring in den Mund”. Und wer das italienische Parmaschinken-Salbei-Schnitzelchen einmal gekostet hat, wird sich wünschen, es würde einem öfter spontan in den Mund springen.
Thema 26086 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Erdbeerspinat direkt aus dem HausgartenErdbeerspinat direkt aus dem Hausgarten
Wer einmal den Herdergarten in Weimar besucht hat, der zum Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“ gehört, kennt ihn vielleicht schon, den Erdbeerspinat (Blitum virgatum).
Thema 11247 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Garnierte Torten: Ein Fest für Auge und GaumenGarnierte Torten: Ein Fest für Auge und Gaumen
Was unterscheidet eigentlich gewöhnliche Kuchen und Torten voneinander? Torten sind eine Sonderform der Kuchen, sozusagen ihre Krönung.
Thema 5999 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |