Rezept Rochen in brauner Butter

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rochen in brauner Butter

Rochen in brauner Butter

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19985
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8891 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zuckergussschrift !
Wenn Sie auf die Glasur Ihres Kuchens noch etwas schreiben wollen, dann nehmen Sie einen Zahnstocher zum Vorzeichnen. In einen leeren, gut gesäuberten Senfspender füllen Sie einen andersfarbigen Zuckerguss ein. Jetzt können sie auf den Kuchen noch etwas Persönliches darauf schreiben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
2 kg Rochen
200 g Butter; gesalzen
15 cl Essig
60 g Kapern
1 gross. Moehre
1 gross. Zwiebel; gespickt
- - mit 2 Gewuerznelken
2  Knoblauchzehen
1  Tomate; geschaelt
1  Porreestange; das weisse davon
1  Kraeuterbuendel; Petersilie
- - Thymian, Lorbeerblatt
1 l Weisswein; trocken
3 l Wasser
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Rochen in brauner Butter:

Rezept - Rochen in brauner Butter
ZUBEREITUNG der Bouillon: In einen grossen Emailletopf das Wasser und den Weisswein giessen. Die in Scheiben geschnittene Moehre, die Zwiebel, den Knoblauch, die Tomate, das Porreeweisse und das Kraeuterbuendel zugeben. Salzen, pfeffern. Zum Kochen bringen und 10 Minuten ziehen lassen. ZUBEREITUNG des Rochens: Den Rochen gut abspuelen, buersten und abtrocknen, um ihn von der klebrigen schwarzen Haut zu befreien, die ihn bedeckt. Ihn in die Bruehe legen und bei kleiner Hitze 15 Minuten lang garziehen lassen. Den Rochen abtropfen lassen (dabei einen kleinen Teile der Bruehe aufheben), seine Haut abziehen und ihn auf der Servierplatte warm stellen. In einer emaillierten Pfanne die Butter braeunen. Sobald diese zu rauchen beginnt, die Pfanne vom Feuer nehmen und weit entfernt von jeglicher Flamme vorsichtig den Essig zugeben (kleine Pausen im Zugeben machen!). Danach die Kapern und die aufgehobene Bruehe hinzufuegen. Die Sosse noch einmal 2 Minuten kochen lassen, mit den Gewuerzen abschmecken und ueber den warm gestellten Rochen giessen. Als begleitendes Gemuese empfehlen wir Pellkartoffeln. QUELLE: Brigitte und Jean-Pierre Perrin-Chattard Die besten bretonischen Rezepte Ouest france ** Gepostet von Ebba Lehmann Stichworte: Fisch, Salzwasser, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brotzeit - Obatzda, Wurstsalat und andere Varianten der kalten KücheBrotzeit - Obatzda, Wurstsalat und andere Varianten der kalten Küche
Eine deftige Brotzeit mit bayerischem Charme gilt selbst unter Feinschmeckern als anerkannt köstliche Zwischen- oder Hauptmahlzeit mit Stil und ist nicht zwingend an einen sommerlichen Biergartenbesuch gebunden.
Thema 24866 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Kalter Hefeteig aus der Trickkiste der Thüringer BackfrauKalter Hefeteig aus der Trickkiste der Thüringer Backfrau
Einen guten Hefeteig zu bereiten ist nicht so einfach. Kennen auch Sie dieses Gefühl, Sie haben die letzten, süßen Pflaumen des Jahres geerntet und wollen einen letzten, leckeren Kuchen backen, aber der Hefeteig gelingt nicht.
Thema 27005 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Karibische Küche eine vielzahl von AromenKaribische Küche eine vielzahl von Aromen
Wer Karibik hört, denkt vermutlich zuerst einmal an weiße Sandstrände, an die das Meer mit kristallklaren Wellen schwappt, die in allen Türkis- und Blautönen leuchten.
Thema 9230 mal gelesen | 13.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |