Rezept Roastbeef Wellington

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Roastbeef Wellington

Roastbeef Wellington

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20498
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11246 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln zur Entwässerung und zur Senkung des Bluthochdrucks !
Salzfrei gedämpfte Kartoffeln sind ein wirkungsvolles Mittel. Das Kalium regt die Ausschwemmung von Schlackenstoffen an und entlastet den Kreislauf. Kartoffeln auf diese Weise zubereitet, sind ideale Schlankmacher!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
2 kg Roastbeef am Stueck Salz Pfeffer
- - Oel
500 g Kalbfleisch, gehackt
1  Broetchen
1  Zwiebel
1 El. Petersilie; gehackt
1 El. Butter Salz Pfeffer
- - Paprika
3 El. Suessrahm
1  Ei
2  Pk. Tk Blaetterteig
1  Eigelb
Zubereitung des Kochrezept Roastbeef Wellington:

Rezept - Roastbeef Wellington
Das Fleisch von Sehnen und Fett befreien und mit Zwirn zusammenbinden, so dass es eine laenglich runde Form erhaelt. Mit Oel bepinseln und im heissen Rohr oder Grill von allen Seiten in etwa 45 Min. braun braten. Es muss bei einem Druck mit dem Loeffel noch nachgeben, nicht durchgebraten sein. Herausnehmen, wuerzen und voellig auskuehlen lassen. Den Zwirn entfernen. :Hackfleisch mit dem eingeweichten, ausgedrueckten Broetchen, in Butter angeduensteter gehackter Zwiebel und Petersilie, Gewuerzen, Rahm und Ei gut vermengen. :Blaetterteig zu 2 Teigplatten ausrollen, gross genug, um das Roastbeef ganz darin einzuhuellen. Die erste Teigplatte mit Wasser bestreichen, die zweite darueberlegen. Roastbeef auf allen Seiten mit der Hackfleischmischung bestreichen. Auf den Teig legen und vollkommen darin einhuellen. Aus den Teigresten kleine Halbmonde ausstechen und zum Garnieren der Oberflaeche verwenden. Mit Eigelb bestreichen. 2-3 Loecher zum Abziehen des Dampfes anbringen. Im vorgeheizten Ofen bei guter Mittelhitze 20-30 Min. goldbraun backen. Darauf achten, dass die Teigkruste durchgebacken ist. Heiss oder kalt servieren. * Quelle: -Das goldene Buch der -Kochkunst -gepostet: v.Renate Schnapka Stichworte: Fleisch, Rind, Braten, P8

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Okinawa Diät - Ernährung mit viel Fisch und wenig KalorienOkinawa Diät - Ernährung mit viel Fisch und wenig Kalorien
Okinawa ist eine Insel im Süden Japans, die den Wissenschaftlern Denkstoff gibt, denn hier leben die meisten - gesunden und vitalen - hundertjährigen Menschen.
Thema 17779 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen
Fine Cheese Company Käsekultur von der InselFine Cheese Company Käsekultur von der Insel
Käse kommt aus Holland, genauer gesagt: aus Gouda. Oder aus der Schweiz, das ist dann Bergkäse. - Alles Käse, denn das beliebte Grundnahrungsmittel hatte schon vor Jahrtausenden in den unterschiedlichsten Kulturen seinen Platz.
Thema 6445 mal gelesen | 04.03.2007 | weiter lesen
Horst Lichter - die rheinische Frohnatur am KochtopfHorst Lichter - die rheinische Frohnatur am Kochtopf
Dass der 1962 geborene Horst Lichter einmal einen derartigen Bekanntheitsgrad erreichen würde, hat er sich wohl selbst nie träumen lassen.
Thema 9034 mal gelesen | 22.07.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |