Rezept Roastbeef Provence

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Roastbeef Provence

Roastbeef Provence

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7462
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5844 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Banane !
Beruhigen die Nerven, man ißt sie bei Magen und Nierenerkrankungen, gegen Gicht

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Roastbeef
1 Tl. Salz
1/2 Tl. Thymian
1/2 Tl. grob gemahlener Pfeffer
1/2 l trockener Rotwein
100 g Zwiebelringe
1  zerdrueckte Knoblauchzehe
2  Glaeschen Weinbrand
1 Bd. Petersilie
80 g Butter oder Margarine
1/2 l durchgesiebte Marinade
1 Bd. Suppenkraut
1  Lorbeerblatt
750 g kleine Zwiebeln
- - Salz
- - Pfeffer
1 Tl. Tomatenmark
2 Tl. Butter oder Margarine
1 Tl. Zucker
Zubereitung des Kochrezept Roastbeef Provence:

Rezept - Roastbeef Provence
Das Roastbeef waschen, abtrocknen und gleichmaessig mit Salz, Thymian und Pfeffer einreiben. In einer ausreichend grossen Schuessel alle Zutaten fuer die Marinade gut verruehren und das Fleisch hineinlegen. Zugedeckt ueber Nacht im Kuehlschrank ziehen lassen. Am naechsten Tag das Fleisch abtropfen lassen und vorsichtig trockentupfen. Auf den Rost ueber die Fettpfanne legen und mit rauchendheissem Fett uebergiessen. In die Fettpfanne Marinade, sehr kleingeschnittenes Suppengruen, Lorbeerblatt und die abgezogenen Zwiebeln geben. Fettpfanne und Rost auf die zweite Schiene von unten in den auf 225 Grad vorgeheizten Backofen schieben. Pro Zentimeter Fleischhoehe acht Minuten braten. Fleisch warmstellen. Zwiebeln aus dem Bratensatz nehmen. Diesen durch ein Sieb giessen. Dreiachtel Liter abmessen eventuell mit Rotwein auffuellen. Mit Salz, Pfeffer und Tomatenmark wuerzen. Roastbeef warm stellen. Fett und Zucker in einer Pfanne hellbraun werden lassen und die Zwiebeln unter Wenden darin glasieren. Sofort zum Braten legen. Sauce extra servieren. (Pro Portion ca. 1120 Kalorien / 4613 kJ) Menuevorschlag Vorspeise: Rote Bouillon Hauptgericht: Roastbeef Provence Nachspeise: ** From: c.bluehm@link-f.comlink.de Date: Sat, 05 Dec 1992 23:41:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Fleischgerichte, Roastbeef, Rindfleisch

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pangasius Filet - Ein Fisch für ErnährungsbewusstePangasius Filet - Ein Fisch für Ernährungsbewusste
Immer wieder erobern bislang unbekannte, aber wohlklingend exotische Namen die europäischen Speisekarten – Pangasius ist einer davon.
Thema 28008 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Sülze - die glibberige DelikatesseSülze - die glibberige Delikatesse
Mit der Sülze assoziieren manche nicht nur kulinarischen Genuss, sondern auch einen der ersten Lebensmittelskandale der Geschichte. Hamburg im Jahr 1919: Die Sülze-Unruhen.
Thema 5291 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Kochen für die SinneKochen für die Sinne
Kochen ist für viele Menschen eine Pflichterfüllung, die mal schnell nebenbei erledig wird. Dabei ist Kochen doch Leidenschaft, hier werden alle Sinne angeregt, der Alltagstrott wird unterbrochen und man widmet sich den schönen Dingen des Lebens.
Thema 5272 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |