Rezept Roastbeef in der Salzkruste

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Roastbeef in der Salzkruste

Roastbeef in der Salzkruste

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16223
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10222 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Durchweichter Tortenboden !
Damit der Obstsaft bei Tortenböden nicht durchzieht, streichen Sie ihn mit Eiweiß ein. Sie können aber auch Vanillepudding als Unterlage darauf streichen. Schmeckt zudem auch noch lecker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
500 g Roastbeef von Sehnen befreit
- - Pfeffer; aus der Muehle
200 g Mehl
100 g Jodsalz
- - Eiweiss
- - Frische Kraeuter; (Rosmarin, Basilikum, Estragon)
- - Eistreiche von Eigelb
1 kg Spargel, (gruen und weiss)
2 El. Butter
2 El. Mehl
3 El. Sahne
1/4 l Spargelfond
Zubereitung des Kochrezept Roastbeef in der Salzkruste:

Rezept - Roastbeef in der Salzkruste
Aus Mehl, Salz und Eiweiss einen Teig (wie Strudelteig) bereiten und etwas ruhen lassen. Anschliessend den Teig duenn ausrollen und mit frischen Kraeutern belegen. Das mit Pfeffer gewuerzte Roastbeef darauflegen, und die Raender des Teiges mit Eistreiche bestreichen. Den Teig zusammenklappen, und das Ganze umdrehen, so dass die Raender nach unten zeigen. Die Oberflaeche ebenfalls mit Eistreiche abstreichen und im Ofen bei einer Temperatur von 200 GradC ca. 8 Minuten anbacken. Dann die Temperatur auf ca. 90 GradC drosseln und in 10 Minuten fertigbacken. Den geschaelten und geputzten Spargel in Salzwasser auf den Biss garen. Anschliessend in kleine Stuecke schneiden. Aus Butter und Mehl eine Schwitze herstellen und mit Spargelfond angiessen. Die Sosse einmal aufkochen lassen, langsam weiterkoecheln, mit etwas Sahne verfeinern und zum Schluss die Spargelstuecke unterruehren. Das Fleisch aus dem Rohr nehmen, von der Salzkruste befreien und in Scheiben schneiden. Das Fleisch auf Tellern anrichten und mit dem Rahmspargel servieren. Als Beilage sind Schnittlauchkartoffeln zu empfehlen. * Quelle: Nach Sat.1 Text 30.05.95 Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Fleisch, Rind, Salzkruste, Spargel, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besserNudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besser
Haben Sie noch nie Nudeln selbst gemacht? Keine Angst, es ist ganz einfach und geht (vor allem mit einer Nudelmaschine) schneller als man denkt. Selbst gemachte Nudeln schmecken wirklich besser.
Thema 55490 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Mit Hefe macht man Brot und BierMit Hefe macht man Brot und Bier
Was wäre Bier ohne Hefe? Hopfentee. Was wäre Brot ohne Hefe? Ein dumpfer Teigkloß ohne Löcher.
Thema 7605 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Flambieren - Ein Kulinarisches FeuerwerkFlambieren - Ein Kulinarisches Feuerwerk
Feuer fasziniert einfach. Auch und besonders in der Küche, zum Beispiel beim Flambieren.
Thema 9585 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |