Rezept Roastbeef.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Roastbeef.

Roastbeef.

Kategorie - Einmachen, Rind, Gemüse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26674
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2822 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reis im Bett !
Reis im Bett Kochen Sie Reis nur 8-10 Minuten und wickeln dann den Topf dick in Zeitungspapier ein. Evtl. noch eine Wolldecke herumwickeln und den Reistopf zum Ausgaren ins Bett unter die Bettdecke stellen. Diese Methode ist auch zum Warmhalten für mehrere Stunden geeignet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Roastbeef
- - Salz
- - Pfeffer
- - Fett zum Braten
1 klein. Zwiebel; in Scheiben
- - Gewürz, ganz
1 Bd. Suppengrün
- - Zitronenschale
- - Weinessig; oder Zitronensaft
1 El. Wasser
- - Kalbsknochenbrühe; kochend
Zubereitung des Kochrezept Roastbeef.:

Rezept - Roastbeef.
Mehrere Roastbeef (dazu eignet sich am besten das Rippenstück) werden von Fett und Knochen befreit, gewaschen und geklopft, mit Salz und Pfeffer eingerieben, den Gläsern entsprechend zusammengerollt und gebunden. Dann legt man sie in eine passende Kasserolle, brät sie mit etwas Fett oder Butter auf beiden Seiten an, gibt eine kleine in Scheiben geschnittene Zwiebel, etwas ganzes Gewürz, Grünzeug (Sellerie, Petersilie, gelbe Rübe), alles klein geschnitten, etwas Zitronenschale, etwas guten Weinessig oder den Saft einer Zitrone und einen Eßlöffel voll Wasser dazu und läßt es gut zugedeckt dünsten. Man gießen immer, sobald es sich in der Kasserolle braun anlegt, etwas kochendes Wasser oder Kalbsknochenbrühe zu, um genügend Sauce zu erhalten. Nachdem die Roastbeef gar gedünstet, aber nicht zu weich sind, nimmt man sie heraus, löst vorsichtig die Fäden ab und legt die Braten in die vorgewärmten Gläser. Die Sauce passiert man samt dem Grünzeug durch ein Haarsieb, schmeckt sie ab, gießt sie über das Fleisch und sterilisiert 50 Minuten bei 100 Grad. Beim Anrichten werden die Roastbeef kalt aus den Gläsern genommen, mit dem Fett von der Sauce braun angebraten, in Scheiben geschnitten und mit Kartoffeln oder Reis serviert. Die Sauce wird mit etwas frischer Buttereinbrenne gebunden und extra dazugegeben. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 2. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die PetersilienwurzelDie Petersilienwurzel
Laut Homer - dem großen abendländischen Dichter - zogen die griechischen Schlachtrösser erst in den Kampf, nachdem sie sich mit Petersilienwurzeln gestärkt hatten.
Thema 9102 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Bananen - was macht die Banane für uns so wertvollBananen - was macht die Banane für uns so wertvoll
Andy Warhol hat sie in den Rang eines Kunstwerkes erhoben, in der ehemaligen DDR galt sie als Inbegriff der Exotik und Ausdauersportler schätzen sie wie kaum eine andere Frucht - die Banane.
Thema 11642 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen
Bratäpfel aus dem Ofen oder MicrowelleBratäpfel aus dem Ofen oder Microwelle
Bratäpfel werden gerne mit Romantik, Märchen, Schneetreiben und Winterzauber in Verbindung gebracht - und auf der anderen Seite umso seltener zubereitet. Der Grund: Die meisten Äpfelliebhaber glauben, für einen Bratapfel bedarf es eines echten Ofens.
Thema 56976 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |