Rezept Roastbeef.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Roastbeef.

Roastbeef.

Kategorie - Einmachen, Rind, Gemüse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26674
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2843 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Salatdressing mit Pfiff !
Wenn Sie Ihren Salat verfeinern wollen, nehmen Sie ein Päckchen Roquefort oder anderen Edelpilzkäse. Im gefrorenen Zustand lässt er sich leicht mit dem Messer abschaben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Roastbeef
- - Salz
- - Pfeffer
- - Fett zum Braten
1 klein. Zwiebel; in Scheiben
- - Gewürz, ganz
1 Bd. Suppengrün
- - Zitronenschale
- - Weinessig; oder Zitronensaft
1 El. Wasser
- - Kalbsknochenbrühe; kochend
Zubereitung des Kochrezept Roastbeef.:

Rezept - Roastbeef.
Mehrere Roastbeef (dazu eignet sich am besten das Rippenstück) werden von Fett und Knochen befreit, gewaschen und geklopft, mit Salz und Pfeffer eingerieben, den Gläsern entsprechend zusammengerollt und gebunden. Dann legt man sie in eine passende Kasserolle, brät sie mit etwas Fett oder Butter auf beiden Seiten an, gibt eine kleine in Scheiben geschnittene Zwiebel, etwas ganzes Gewürz, Grünzeug (Sellerie, Petersilie, gelbe Rübe), alles klein geschnitten, etwas Zitronenschale, etwas guten Weinessig oder den Saft einer Zitrone und einen Eßlöffel voll Wasser dazu und läßt es gut zugedeckt dünsten. Man gießen immer, sobald es sich in der Kasserolle braun anlegt, etwas kochendes Wasser oder Kalbsknochenbrühe zu, um genügend Sauce zu erhalten. Nachdem die Roastbeef gar gedünstet, aber nicht zu weich sind, nimmt man sie heraus, löst vorsichtig die Fäden ab und legt die Braten in die vorgewärmten Gläser. Die Sauce passiert man samt dem Grünzeug durch ein Haarsieb, schmeckt sie ab, gießt sie über das Fleisch und sterilisiert 50 Minuten bei 100 Grad. Beim Anrichten werden die Roastbeef kalt aus den Gläsern genommen, mit dem Fett von der Sauce braun angebraten, in Scheiben geschnitten und mit Kartoffeln oder Reis serviert. Die Sauce wird mit etwas frischer Buttereinbrenne gebunden und extra dazugegeben. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 2. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
New York Diät - Richtige Ernährung und FitnessNew York Diät - Richtige Ernährung und Fitness
David Kirsch hat sich nicht nur als Fitness-Coach von Prominenten wie beispielsweise Heidi Klum einen Namen gemacht. Auch die mittlerweile äußerst bekannte New York Diät geht auf sein Konto.
Thema 16911 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen
Rohkost - Gemüse und Obst ist gesund und hält fitRohkost - Gemüse und Obst ist gesund und hält fit
Taufrische, knackige Möhren, saftige Apfelspalten, kühle Gurkenscheiben - ein Elysium für Rohkostfans. Bei echten Rohkost-Fetischisten bleibt der Herd aus. Sie konzentrieren sich auf rohes Gemüse und Obst.
Thema 17521 mal gelesen | 03.02.2008 | weiter lesen
Nudelsalat - Frische Ideen für den Grillabend und die PartyNudelsalat - Frische Ideen für den Grillabend und die Party
Der Nudelsalat ist das Nonplusultra für den Grillabend oder die Party mit Freunden – aber ganz ehrlich: Hat er diesen Status verdient?
Thema 9694 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |