Rezept ROAST TURKEY (GEBRATENE PUTE)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept ROAST TURKEY (GEBRATENE PUTE)

ROAST TURKEY (GEBRATENE PUTE)

Kategorie - Fleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28821
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11841 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eier-Mogelei !
In vielen Kuchenrezepten benötigt man für die Glasur nur Eiweiß. Wenn Sie für den Kuchen drei ganze Eier brauchen, dann nehmen Sie ein ganzes Ei plus zwei Eigelb. Die fehlende Flüssigkeit ergänzen Sie durch zwei Gläschen Weinbrand oder Rum. Das übrige Eiweiß nehmen Sie für die Glasur. Durch den Alkohol schmeckt der Kuchen besonders lecker und wird schön locker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept ROAST TURKEY (GEBRATENE PUTE):

Rezept - ROAST TURKEY (GEBRATENE PUTE)
1 Pute (etwa 6 Kilo) 400 g Geraeucherten Speck in - Wuerfeln 3 Gehackte Zwiebeln 1/3 c Gehackten Staudensellerie 1/4 c Gehackte Petersilie 5 tb Butter 1/4 c Weisswein 6 c Weissbrot vom Vortag, in - Stuecke gebrochen Salz Pfeffer 1 pn Muskat Paprika MMMMM--------------------FUeR DIE SOSSE--------------------------- Hals und Abschnitte von der - Pute 3 tb Mehl 1/2 c Weisswein Salz Pfeffer MMMMM------------------------QUELLE------------------------------- - Todd Wilbur - Erfasst von Hein Ruehle Pute innen und aussen salzen. Speck in einer Pfanne auslassen, Zwiebeln, Sellerie und Petersilie kurz mitbraten, Butter und Wein einruehren und diese Masse mit dem Brot gut vermengen und wuerzen. Pute damit fuellen und im Backofen bei 160 Grad etwa 3 bis 3,5 Stunden garen, dabei regelmaessig mit Fleischsaft bestreichen. Fuer die Sosse Puten-Abschnitte in Wasser und Wein auskochen, Fond durchseihen. Fond und Fleischsaft aus der Pfanne aufkochen, mit Mehl andicken und wuerzen. Dazu passen Suesskartoffeln und Cumberland-Sauce. :Stichwort : Fleisch :Stichwort : Gefluegel :Stichwort : Pute :Stichwort : Usa :Erfasser : Hein Ruehle :Quelle : Todd Wilbur

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salmonellen und Bakterien vorbeugenSalmonellen und Bakterien vorbeugen
Man sieht sie nicht, man riecht sie nicht, man schmeckt sie nicht. Salmonellen. Was sich anhört, als wäre es mit den Lachsen verwandt, ist in Wirklichkeit eine Bakterienart.
Thema 6579 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Magische Rezepte - Liebe geht bekanntlich durch den MagenMagische Rezepte - Liebe geht bekanntlich durch den Magen
Anleitung für einen unvergesslichen Abend. Kochen ist die älteste Magie der Welt. Wenn Sie Ihrem Liebsten oder Ihrer Liebsten einmal einen ganz besonderen Abend entlocken wollen, so zaubern Sie einfach in Ihrer Küche.
Thema 38074 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Die neue Skandinavische KücheDie neue Skandinavische Küche
Von den Skandinaviern wird häufig behauptet, sie könnten außer Smörrebröd und Ködbullar nichts kochen, was sich aber in den letzten Jahren in den besseren Restaurantküchen Nordeuropas entwickelte, hat mit Smörrebröd, Hotdogs und Ködbullar wenig zu tun.
Thema 10161 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |