Rezept Risotto Grundrezept (Großmutter)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Risotto-Grundrezept (Großmutter)

Risotto-Grundrezept (Großmutter)

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6051
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 17407 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Kondensmilch gegen Husten !
Bei starkem Husten hilft wunderbar 1 Teelöffel voll mit gezuckerter Kondensmilch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 El. Olivenöl
1 El. Butterfett
1 gross. Zwiebel (gehackt)
2  Ausgepresste Knoblauchzehen
300 g Italienischer Risottoreis (Arborio, Vialone oder Carnaroli)
200 ml Herber Weißwein
1 Sp./Schuss Safranpulver
3/4 l Hühnerbrühe
- - Salz und Pfeffer
100 g Geriebener Parmesan-Käse
2 El. Butter
1 El. Schnittlauch fein geschnitten
1 El. Gehackte Petersilie
- - Ulli Fetzer Was die Großmutter noch wuss
Zubereitung des Kochrezept Risotto-Grundrezept (Großmutter):

Rezept - Risotto-Grundrezept (Großmutter)
Olivenoel und Butterfett in einem Kochtopf warm werden lassen, Zwiebel und Knoblauch darin etwas daempfen. Reis beigeben und alles gut vermengen. mit dem Wein abloeschen und Safran dazugeben. Sich die Uhrzeit merken. Die Huehnerbruehe nach und nach schoepfloeffelweise beigeben, immer wieder einkochen lassen, mit Holzkochloeffel sanft ruehren. Nach 18 Minuten hat der Risotto die richtige breiartige Konsistenz. Den Kochtopf vom Feuer nehmen, abschmecken, den Kaese und die Butter zugeben, alles miteinander vermengen. Den Topf zudecken und drei Minuten stehen lassen. In einer vorgewaermten, tiefen Schuessel anrichten, mit Schnittlauch und Petersilie bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Juan Amador - ein umtriebiges Genie am KochtopfJuan Amador - ein umtriebiges Genie am Kochtopf
Eigentlich zog es den Schwaben mit den spanischen Wurzeln, der im Dezember 1968 geboren wurde, nicht in die Küche, sondern ins Hotelfach. Feinschmecker sei Dank absolvierte Juan Amador jedoch mangels Alternativen eine Ausbildung als Kochanwärter.
Thema 4525 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 12383 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?
Jod gehört zu den Spurenelementen – die heißen unter anderem so, weil sie für den Körper in äußerst geringen Mengen gut und nützlich sind. Die Weltgesundheitsorganisation WHO bewertet Deutschland als mittelschweres Jodmangelgebiet.
Thema 6218 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |