Rezept Risotto Gratin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Risotto-Gratin

Risotto-Gratin

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23510
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4200 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Dünnschaliges Obst – im Nu geschält !
Obst mit dünner Schale lässt sich ganz leicht schälen. Legen Sie z.B: die Pfirsiche oder Nektarinen in eine Schüssel und übergießen das Obst mit heißem Wasser. Etwa eine Minute stehen lassen, dann lässt sich die Haut ganz leicht mit dem Messer abziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Möhren
450 g Kohlrabi
60 g Butter
1 Prise Zucker
3 El. Wasser, anpassen
150 g Tk-Erbsen
1  Zwiebel
500 g Risottoreis
800 ml Gemüsefond
- - Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
1/2 Bd. Basilikum
30 g Semmelbrösel
30 g Pecorino; frisch gerieben
1 El. Butterflöckchen
- - K.-H. Boller 2:2426/2270.7 aus: essen & trinken 10/98
Zubereitung des Kochrezept Risotto-Gratin:

Rezept - Risotto-Gratin
Möhren und Kohlrabi schälen und in kleine Würfel schneiden. 40 g Butter erhitzen, das Gemüse, Zucker und 2-3 Eßlöffel Wasser dazugeben und zugedeckt 3-5 Minuten garen, bis die Flüssigkeit verdampft ist, dann die Erbsen unterheben. Für den Risotto die Zwiebel pellen und fein würfeln. Die restliche Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Risottoreis darin glasig dünsten. Mit Gemüsefond ablöschen, offen bei milder Hitze 25-30 Minuten garen. Dabei mehrmals umrühren. Herzhaft mit Pfeffer und Salz würzen. Risotto und Gemüse mischen, Basilikum hacken und unterheben. Den Gemüserisotto in feuerfeste Portionsschalen füllen. Semmelbrösel und Pecorino mischen und auf den Risotto streuen. Zuletzt mit kleinen Butterflöckchen belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 220° C auf der 2. Einschubleiste von unten 10-13 Minuten überbacken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Harzer Käse der KalorienkillerHarzer Käse der Kalorienkiller
Berühmt und berüchtigt ist der Harzer Käse, der wie sein Name schon verrät aus dem Harz stammt. Dieser Sauermilchkäse spaltet die Nation. Einmal probiert, liebt man ihn und kann nicht von ihm lassen oder isst ihn nur, weil er ein hervorragender Fettkiller ist.
Thema 36347 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Niedertemperatur-Garen: Braten ohne Stress und butterzartNiedertemperatur-Garen: Braten ohne Stress und butterzart
Niedertemperaturgaren hilft, die Vorbereitung festlicher Menüs mit köstlichen Braten zu einer recht stressfreien Angelegenheit zu machen. Egal ob Ostern, Familienfest oder Weihnachten:
Thema 36980 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Aubergine - Solanum melongela das köstliche NachtschattengewächsAubergine - Solanum melongela das köstliche Nachtschattengewächs
In Deutschland sind vor allem die tiefvioletten, glänzenden und keulenförmigen Früchte des Nachtschattengewächses bekannt.
Thema 7802 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |