Rezept Risotto alla Ticinise ( Reis Tessiner Art )

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Risotto alla Ticinise ( Reis Tessiner Art )

Risotto alla Ticinise ( Reis Tessiner Art )

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14715
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6383 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gemüse in der Mikrowelle !
Wenn Sie das Gemüse in der Mikrowelle zubereiten, sollten Sie gleich große Gemüsestücke nehmen. Dann werden Sie auch gleichmäßig gar.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 klein. Schalotte
20 g Butter
300 g Carnoli-Reis
400 ml Merlot; Rotwein
400 ml Gemuesebruehe
- - Salz
- - Pfeffer
1  Spur Safran
50 g Kaese; gerieben, z.B. Parmesan oder Sbrinz
Zubereitung des Kochrezept Risotto alla Ticinise ( Reis Tessiner Art ):

Rezept - Risotto alla Ticinise ( Reis Tessiner Art )
Zwiebel fein hacken und in Butter glasig anduensten. Reis zugeben, ruehren bis die Reiskoerner von einem Fettfilm ueberzogen sind, mit dem Rotwein abloeschen. Bei mittlerer Hitze Wein einkochen lassen und nach und nach die Gemuesebruehe zugiessen. Nach ca. 15 bis 20 Minuten sollte der Reis die gesamte Fluessigkeit aufgesogen haben und "al dente" sein. Mit Salz, Pfeffer und Safran wuerzen, den Kaese daruntermischen und den Reis noch einige Minuten bei aufgelegtem Deckel stehen lassen. Der Risotto sollte nicht zu trocken sein. * Quelle: Lago Maggiore-Piemont, Tessin, Lombardei Edith Gerlach u. Marlies Weber Erfasst von J. Weinkauf 21.07.94 Erfasser: Stichworte: Reis, Risotto, Schweiz, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salbei ist ein würziges HeilkrautSalbei ist ein würziges Heilkraut
Salbei (Salvia officinalis) ist eine altbekannte Heil- und Würzpflanze aus der Familie der Lippenblütler. Im Sommer sieht man in manchen Gegenden die dunkelvioletten Blüten des Wiesensalbeis ganze Teppiche bilden.
Thema 3828 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Fastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles GebäckFastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles Gebäck
Nichts schmeckt duftiger als ein frisch gebackener Fastnachtskrapfen – und nichts lastet schwerer auf Gaumen und Magen als ein altbackener Fastnachtskrapfen.
Thema 17798 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Stachelbeeren - sauer bis lustig die StachelbeereStachelbeeren - sauer bis lustig die Stachelbeere
Die größten Fans der Stachelbeere sind die Engländer. Dort stand sie bereits im 13. Jahrhundert auf einer Einkaufsliste für den königlichen Garten. Bei uns blühte sie erst im 19. Jahrhundert mit vielen Sorten auf.
Thema 14231 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |