Rezept Risotto alla milanese (Risotto nach Mailaender Art)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Risotto alla milanese (Risotto nach Mailaender Art)

Risotto alla milanese (Risotto nach Mailaender Art)

Kategorie - Reis, Risotto, Italien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30029
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7098 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schafgarbentee !
Gegen Magen und Darmstörungen, Blähungen, Akne

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 1/4 l Huehnerbruehe
1 g Safranfaeden
1 gross. Rinderknochen; mit Mark
80 g Butter
1 El. Zwiebeln; gehackt
400 g Vialone-Reis
200 ml Weisswein; trocken
100 g Parmesan; gerieben
- - Arthur Heinzmann im April 1997 aus Culinaria Bertelsmann Club/Verlag
Zubereitung des Kochrezept Risotto alla milanese (Risotto nach Mailaender Art):

Rezept - Risotto alla milanese (Risotto nach Mailaender Art)
Die Huehnerbruehe erhitzen. Wenig Bruehe abnehmen und den Safran darin einweichen. Das Knochenmark ausloesen und in 3/4 der Butter zerlassen, die Zwiebel hinzufuegen und anduensten. Den Reis zugeben und unter Ruehren glasig werden lassen. Mit dem Weisswein abloeschen und diesen gaenzlich einkochen lassen. Unter staendigem Ruehren kellenweise nach und nach die heisse Huehnerbruehe zugeben. Nach etwa 10 Minuten den Safran mit der Einweichbruehe zugeben. Ist der Reis al dente (nach etwa 16 Minuten), den Topf vom Herd nehmen und die restliche Butter sowie die Haelfte des Parmesan unterruehren. Den Risotto mit dem restlichen Parmesan bestreuen und servieren. Als Wein eignet sich beispielsweise ein Barbaresco dell' Oltrepo Pavese.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ungarische Küche - würziger Genuss mit PaprikaUngarische Küche - würziger Genuss mit Paprika
In der ungarischen Küche vereinen sich die verschiedenen kulinarischen Einflüsse Österreichs, Frankreichs und der Türkei zu einer rustikalen und deftigen Mischung.
Thema 3714 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Hanf im Essen genießen - als Dessert oder MahlzeitHanf im Essen genießen - als Dessert oder Mahlzeit
Wer jetzt an rauscherzeugende Haschplätzchen denkt, liegt voll daneben: die Rede ist von biologisch angebautem Speisehanf für eine gesunde Vollwert-Ernährung.
Thema 10257 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Tomaten - Und die vergessenen TomatensortenTomaten - Und die vergessenen Tomatensorten
Geschätzte 15.000 Tomatensorten warten auf ein Erwachen aus ihrem Dornröschenschlaf.
Thema 4905 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |