Rezept Risotto alla Gallo

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Risotto alla Gallo

Risotto alla Gallo

Kategorie - Reis, Risotto, Steinpilz Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30028
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4912 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Heißes Fett verschüttet? !
Schnell eiskaltes Wasser darübergießen. Dadurch erstarrt das Fett und kann ganz leicht abgehoben werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
300 g Arborio-Reis
1 mittl. Zwiebel
1  Knoblauchzehe
1  Rindermarkknochen; oder die doppelte Menge, je nach
- - Groesse
30 g Lardo; gehackt weisser Speck aus Italien
30 g Butter
1 l frische Huehnerbouillon
2 dl Herber Weisswein oder Champagner
40 ml Grappa; oder Marc
1  Briefchen Safran; oder entsprechendes Quantum an Safranfaeden
1  Lorbeerblatt
3  Gewuerznelken
100 g frische Steinpilze ODER
30 g getrocknete Steinpilze 1/2 Stunden eingeweicht
50 ml Vollrahm
- - Schwarte von Speck ungeraeuchert
- - Salz
- - Pfeffer
150 g Parmesan
- - Inigo Gallo Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Risotto alla Gallo:

Rezept - Risotto alla Gallo
Die Anzahl Portionen gilt als Hauptspeise! Als Beilage fuer die doppelte Anzahl Portionen. In einer Pfanne das Mark und den gehackten Lardo bei mittlerer Hitze zergehen lassen. Butter hinzufuegen, Zwiebel (laengs geschnitten) darin anziehen, dann die mit Salz zerdrueckte Knoblauchzehe hinzugeben. Reis dazugeben, gut umruehren, duensten bis der Reis glasig wird. Nun Steinpilze und Safran zugeben, das Ganze mit Grappa flambieren. Sobald die Flammen erloschen sind, mit Weisswein abloeschen, Lorbeer und Nelken hineingeben und wieder etwas einkochen. Speckschwarte in die Pfanne legen, mit der ganzen Bouillon uebergiessen, mit gemahlenem schwarzem Pfeffer wuerzen und bei guter Hitze etwa 17 Minuten kochen. Nicht zudecken, aber dafuer ab und zu vorsichtig umruehren. Nach Ablauf der Kochezeit die Pfanne zudecken, vom Herd nehmen und alles drei Minuten quellen lassen. Vor dem Servieren Speckschwarte, Lorbeer und Nelken entfernen, den Rahm vorsichtig darunterziehen. Je nach Geschmack Parmesan oder Sbrinz ueber den Risotto streuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hackfleisch muss ganz frisch sein!Hackfleisch muss ganz frisch sein!
Hackfleisch ist günstig und vielseitig einsetzbar – beispielsweise für ein feuriges Chili con Carne, Spaghetti Bolognese oder die gute, altbewährte Frikadelle.
Thema 7425 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Was koche ich heute ?Was koche ich heute ?
Wie oft haben Sie sich das schon gefragt? Mir ging es ebenso! Oft habe ich auch meinen Mann gefragt Was soll ich denn kochen? Als Antwort bekommt man ja doch immer nur die eine Aussage: Ach, koch doch irgend etwas!
Thema 331068 mal gelesen | 22.08.2007 | weiter lesen
Meerettich ein Wurzelgemüse mit SchärfeMeerettich ein Wurzelgemüse mit Schärfe
Eines steht fest: Das Meer im Meerrettich hat nichts mit dem Meer zu tun. Vielleicht aber mit „mehr“ oder gar mit „Mähre“, dem alten Wort für ein Pferd – denn immerhin wird der Meerrettich im Englischen horse-radish genannt.
Thema 5238 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |