Rezept Risotto all zafferano

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Risotto all zafferano

Risotto all zafferano

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9332
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4437 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Leckere Möhren !
Gekochte Möhren schmecken besser, wenn man zum Kochwasser etwas Apfelsaft gibt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Zwiebel; fein gehackt
75 g Butter
400 g Reis; italienisch, z.B. Arborio
2 dl Weisswein
1 1/4 l Rindsbruehe; Menge anpassen
1  Briefchen Safran, 125 mg/Brief
75 g Parmesan; gerieben
Zubereitung des Kochrezept Risotto all zafferano:

Rezept - Risotto all zafferano
Der Risotto - das Leibgericht der Tessiner. Urspruenglich nur an Weihnachten, vereinzelt auch am 1. Januar aufgetischt, gehoert er traditionsgemaess zur Sonntagsspeise der Bewohner des Mendrisiotto. Andernorts ist er fuer viele spaeter zur Alltagsspeise geworden. Die Rezepte fuer einen schmackhaften Risotto uebernahmen die Tessiner relativ spaet aus oberitalienischen Kuechen. Fuer saemtliche Risottozubereitungen gilt: Den Reis in einer mit Butter ausgestrichenen Pfanne leicht roesten, mit etwas Wein abloeschen und unter staendigem Ruehren dem Reis nach und nach Bouillon beigeben, ohne die Pfanne waehrend dieses etwa zwanzig Minuten dauernden Prozederes zuzudecken. Kurz vor dem Anrichten den geriebenen Kaese darunterziehen. Die Leventiner machen, gemeinsam mit den Urnern, einen Risotto, dem sie eine grosse Zwiebel und in Stuecke geschnittene Lauchstengel beifuegen (Im Volksmund ' ris e por '). ' Risotto coi mosch ' heisst im Sottoceneri (Lugano, Malcantone, Mendrisiotto) eine Spezialitaet, die darin besteht, dass eine in Stuecke geschnittene ' luganiga ' (Wurst) dazu gekocht wird. Aus Seseglio (Gemeinde Pedrinate ob Chiasso) kommt der beruehmte Risotto aus der Grossmutterkueche, bestehend aus dem Grundrezept mit Safran, Huehnerleber, Pilzen, Kaese. Viele Tessiner Kuechen verwenden roten statt weissen Wein zum Abloeschen, sofern sie keinen Risotto bianco oder Safran-Risotto servieren. Nach Bauernart werden dem Reis Rueben, Kartoffeln, Tomaten, Bohnen, Kohl und Speck beigefuegt. Der ' Risotto alla milanese ' ist nach dem Grundrezept mit Weisswein, einer Zwiebel und zusaetzlich mit Safran gemacht. Statt Bouillonwuerfel sollte eine hausgemachte Bruehe (brodo) aus Knochen, Mark, Huehnerfleisch und Gemuese verwendet werden. Die Legende weiss zu berichten, dass im Jahr 1574 als am Mailaender Dom die Fenster eingesetzt wurden, ein Valerius aus Flandern Safran zum Einfaerben der Glaeser verwendet hatte. Zur Hochzeit seiner Tochter mit einem einheimischen Gesellen ' verschoenerte ' er das Risottomahl mit Safran. Nach einer anderen Quelle soll dem Gesellen unabsichtlich Safran, der an seinen Haenden haftete, in den Reis gefallen und somit der Risotto nach Mailaenderart aus der Taufe gehoben worden sein ... Nach einer dritten Version - Safran wurde damals auch zum Faerben von Seide verwendet - war eine Seidenfaerberin des weissen Risotto ueberdruessig, faerbte ihn mit Safran und erhielt dafuer grosses Lob, welches einem Mailaender Koch zu Ohren kam. Dieser soll den gelben Risotto populaer und beliebt gemacht haben. Nun zum eigentlichen Rezept ! Risotto all zafferano (Safranrisotto) Die Zwiebeln in der Haelfte der Butter duensten. Den Reis beifuegen und wenige Minuten mitduensten, mit Weisswein abloeschen, nach und nach Bouillon beigeben, ca. 20 Minuten unter * Nach: Peter P. Riesterer, Tessiner Kueche, Geschichten und Rezepte, 1993, ISBN 3-906625-34-6 ** From: Rene_Gagnaux@p19.f212.n301.z2.schiele-ct.de (Rene Date: Sun, 06 Feb 1994 00:00:00 +0100 Newsgroups: fido.ger.kochen Stichworte: Reis, Risotto, Tessin, Fido

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Diät nach Dr. Strunz - Forever Young mit Vital-FatburningDiät nach Dr. Strunz - Forever Young mit Vital-Fatburning
Das Ernährungskonzept des Mediziners Ulrich Strunz sorgte bereits in Buchform mit den Titeln „Forever Young Geheimnis Eiweiß“ oder „Die Diät: Vital-Fatburning“ auf dem Diätenmarkt für Furore.
Thema 29934 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Speiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparenSpeiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparen
Speiseeis lieben Groß und Klein. Je höher die Außentemperaturen steigen, desto größer die Lust auf den kühlen Genuss, ob am Stil oder als frisch gestochene Kugel, im Becher oder im Hörnchen.
Thema 4637 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Italienische Cannelloni - lecker gefüllte PastaItalienische Cannelloni - lecker gefüllte Pasta
Cannelloni sind eine besonders raffinierte Variante der italienischen Pasta. Sie unterscheiden sich nicht durch Farbe oder Geschmack von ihren mannigfaltigen Kollegen, sondern in ihrer Form und Verarbeitung.
Thema 19580 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |