Rezept Rindsrouladen II.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rindsrouladen II.

Rindsrouladen II.

Kategorie - Rind, Speck, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26671
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5917 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbis und Kürbisse !
Kürbisse, kugelig bis walzenförmig und enorm groß, haben bis November Saison. Wer keinen Kürbis im Garten hat, schaut sich auf dem Markt um, wo neben großen Exemplaren, die werden auch scheibchenweise verkauft, auch die leuchtend orangefarbenen Hokkaido-Kürbisse, mit hohem Karotingehalt und maronenartigem Geschmack, angeboten werden. Übrigens, der Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden. Mal probieren: Dünne Scheiben in Butter braten, salzen, pfeffern und essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Rindfleisch
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zwiebeln
- - Speck; zum Spicken
60 g Butter
60 g Fett
- - Knochenbrühe
1/8 l Rotwein
- - Neugewürzkörner
1  Gewürznelke
1  Lorbeerblatt
1  Zitronenschalenstück
Zubereitung des Kochrezept Rindsrouladen II.:

Rezept - Rindsrouladen II.
Von 1 kg recht mürbem Rindfleisch werden gleichmäßige Scheiben geschnitten, welche man dünn ausklopft und mit Salz und Pfeffer bestreut. Dann streicht man reichlich feingeriebene Zwiebel darauf, rollt sie fest zusammen und bindet sie. Sodann spickt man die Rouladen rundherum recht zierlich mit dünnen Speckstreifchen, legt sie in eine gut schließende Kasserolle oder Pfanne, begießt sie mit je 6 dkg heißer Butter und "Ceres"-Speisefett, brät sie von beiden Seiten rasch an, übergießt sie mit etwas kräftiger Knochenbrühe und 1/8 Liter Rotwein, gibt noch einige Neugewürzkörner, 1 Nelke, 1 Lorbeerblatt und ein Stückchen Zitronenschale dazu und dünstet die Rouladen langsam gar. Nachdem die Fäden vorsichtig entfernt, drückt man die Rouladen in die Gläser, übergießt sie mit der durchpassierten Brühe und sterilisiert 50 Minuten bei 100 Grad. Beim Anrichten bindet man die Sauce mit Mehl oder Stärke. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 6. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 1Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 1
Mancher mag bei „Black Food“ an eine Zierfischfuttermarke denken, aber nein, Black Food ist ein neuer Trend für Gourmets und Gourmands.
Thema 17775 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen
Spargelzeit: Spargel schonend zubereitenSpargelzeit: Spargel schonend zubereiten
Nicht jeder weiß wie Spargel richtig zubereitet wird. Wichtige Vitamine und Mineralstoffe können bei unsachgemäßer Lagerung oder Zubereitung vernichtet werden.
Thema 6131 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Pastinaken - die Pastinake oder auch HammelmöhrePastinaken - die Pastinake oder auch Hammelmöhre
Schon in der Steinzeit und bei den alten Römern war die Pastinake ein populäres Gemüse, das sich in ganz Europa großer Beliebtheit erfreute. Die gesunde Wurzel schmeckt süßlicher und zugleich würziger als Möhren und enthält viel Gutes.
Thema 18886 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |