Rezept Rindsgulasch II.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rindsgulasch II.

Rindsgulasch II.

Kategorie - Rind, Kartoffel, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26669
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3590 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kaki !
Kaki-Frucht , gegen Nieren und Leberleiden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
5 mittl. Zwiebeln; evtl. mehr
3 El. Schweinefett
1 kg Rindfleisch; in Würfeln
- - Kalbsknochenbrühe
- - Kartoffeln
Zubereitung des Kochrezept Rindsgulasch II.:

Rezept - Rindsgulasch II.
5 bis 6 mittelgroße Zwiebeln reibt man, gibt sie in eine Kasserolle und läßt sie bei schwachem Feuer in 3 Eßlöffel Schweinefett goldgelb anlaufen. Dann gibt man 1 kg in Würfel geschnittenes Rindfleisch dazu, würzt es mit Salz und Paprika, rührt es untereinander und dünstet das Gulasch gut zugedeckt langsam 2 Stunden, wobei man wiederholt rührt und etwas Kalbsknochenbrühe zugießt. Dann gibt man einige abgeschälte, in Scheiben geschnittene rohe Kartoffeln dazu, mit denen man es dann fertigdünsten läßt. Etwas überkühlt, wird es in Gläser gefüllt und 50 Minuten bei 100 Grad sterilisiert. Anmerkung: Ein Anstauben mit Mehl ist hier nicht mehr nötig, da die Sauce durch das Verkochen der rohen Kartoffeln und Zwiebeln dicklich genug sein wird. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 5. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brunch ohne Frühstücksei? - gekochte Eier liegen im TrendBrunch ohne Frühstücksei? - gekochte Eier liegen im Trend
Der Genuss von Eiern niemals sicherer gewesen als heute: Seit 2004 kann der Verbraucher von jedem Ei ablesen, aus welcher Haltungsform und aus welchem Land es stammt. Außerdem trägt die Packung das Lege- und Mindesthaltbarkeitsdatum.
Thema 17917 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Beeren - Eine Hand voll Beeren - Wissenswertes zu leckeren FrüchtchenBeeren - Eine Hand voll Beeren - Wissenswertes zu leckeren Früchtchen
Wer Beeren und Bücher liebt, für den gibt es ein prachtvolles Druckwerk aus dem Thorbecke-Verlag.
Thema 7529 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen
Marinieren - Säure, Öl, Gewürze und KräuterMarinieren - Säure, Öl, Gewürze und Kräuter
Ein gutes Steak schmeckt auch pur mit Salz und Pfeffer vorzüglich. Wer seinen Fleischgerichten aber das gewisse Etwas verleihen oder gar eine exotische Note zaubern möchte, sollte sie marinieren.
Thema 20017 mal gelesen | 26.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |