Rezept Rindsgulasch II.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rindsgulasch II.

Rindsgulasch II.

Kategorie - Rind, Kartoffel, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26669
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3614 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Klopfen Sie mal an kurioser Tipp !
Cola- oder Limonadendosen haben die Eigenschaft überzuschäumen, wenn man sie öffnet. Bevor Sie den Nippel hochziehen, klopfen Sie mit dem Fingernagel ein paar Mal drauf. Ob Sie es glauben oder nicht, selbst wenn Sie die Dose vorher schütteln, es spritzt nicht ein Tropfen über.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
5 mittl. Zwiebeln; evtl. mehr
3 El. Schweinefett
1 kg Rindfleisch; in Würfeln
- - Kalbsknochenbrühe
- - Kartoffeln
Zubereitung des Kochrezept Rindsgulasch II.:

Rezept - Rindsgulasch II.
5 bis 6 mittelgroße Zwiebeln reibt man, gibt sie in eine Kasserolle und läßt sie bei schwachem Feuer in 3 Eßlöffel Schweinefett goldgelb anlaufen. Dann gibt man 1 kg in Würfel geschnittenes Rindfleisch dazu, würzt es mit Salz und Paprika, rührt es untereinander und dünstet das Gulasch gut zugedeckt langsam 2 Stunden, wobei man wiederholt rührt und etwas Kalbsknochenbrühe zugießt. Dann gibt man einige abgeschälte, in Scheiben geschnittene rohe Kartoffeln dazu, mit denen man es dann fertigdünsten läßt. Etwas überkühlt, wird es in Gläser gefüllt und 50 Minuten bei 100 Grad sterilisiert. Anmerkung: Ein Anstauben mit Mehl ist hier nicht mehr nötig, da die Sauce durch das Verkochen der rohen Kartoffeln und Zwiebeln dicklich genug sein wird. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 5. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schwarzwälder Kirschtorte ein Traum in SahneSchwarzwälder Kirschtorte ein Traum in Sahne
Wie ein Schneewittchen steht sie auf dem Geburtstagstisch: schneeig-weiße Sahne, blutrote Kirschen, schwarzbraune Schokoladen-Mandelbiskuitböden und natürlich als Dekoration dunkle Schokoladenstreusel.
Thema 11105 mal gelesen | 20.04.2007 | weiter lesen
Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?
Viele Liebhaber des Sauerbratens, der weit über die Grenzen des Rheinlands hinaus bekannt und beliebt ist, schwören darauf: ein Sauerbraten hat aus Pferdefleisch zu bestehen. Rindfleisch ist bestenfalls Ersatz.
Thema 10955 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Perlhuhn - eine zarte DelikatessePerlhuhn - eine zarte Delikatesse
Die Perlhühner gehören zur Gattung der Hühnervögel und stammen ursprünglich aus Afrika, genauer gesagt aus Äthiopien.
Thema 9906 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |