Rezept Rindsgulasch I.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rindsgulasch I.

Rindsgulasch I.

Kategorie - Rind, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26668
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4766 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schnelle Schokoglasur !
Die Schokoladenglasur wird schneller trocken, wenn Sie einen Esslöffel Kokosfett mit darunter mischen. Vorher schmelzen und darunter rühren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Rindfleisch; Lungenbraten
- - Salz
- - Paprikapulver
60 g Butter
20 g Mehl
1 gross. Zwiebel
- - Kalbsknochenbrühe
Zubereitung des Kochrezept Rindsgulasch I.:

Rezept - Rindsgulasch I.
1 kg mageres Rindfleisch (Lungenbraten) schneidet man in Würfel, bestreut diese mit Salz und Paprika und bestaubt es mit einer Handvoll Mehl. In einer Kasserolle läßt man 6 dkg Butter aufschäumen, läßt darin eine größere, geriebene Zwiebel goldbraun anlaufen, gibt das Fleisch hinein und läßt es 10 Minuten dünsten; ist es angebräunt, so gießt man etwas kochendes Wasser oder schwache Suppe zu, verrührt es gut und läßt es gut zugedeckt weichdünsten. Zum Sterilisieren bestimmt, gießt man statt Wasser frisch gekochte Kalbsknochenbrühe zu und dünstet das Fleisch nicht ganz weich; ebenso füge man das Mehl erst beim Anrichten hinzu. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 5. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hutzelbrot ist in der Adventszeit beliebtHutzelbrot ist in der Adventszeit beliebt
Im Schwabenland nennt man gedörrte Früchte wie Birnen, Zwetschgen oder Äpfel auch Hutzeln – weil sie beim Trocknen schrumpfen und dann ‚verhutzelt’ aussehen.
Thema 5612 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Dörrobst - trocknen Sie Ihre Früchte einfach selbstDörrobst - trocknen Sie Ihre Früchte einfach selbst
Viele Menschen kennen Dörrobst hauptsächlich aus ihrem Früchtemüsli, aus Früchtebrot oder einem Müsliriegel.
Thema 58356 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Labskaus ein Seemannsgericht aus dem NordenLabskaus ein Seemannsgericht aus dem Norden
Manchmal entsteht aus der Not heraus Gutes. Manchmal sogar Delikatessen. Manchmal aber auch so etwas wie Labskaus.
Thema 7442 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |