Rezept RINDFLEISCHSUELZE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept RINDFLEISCHSUELZE

RINDFLEISCHSUELZE

Kategorie - Suelze, Rind, Aspik Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26357
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3148 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kokosnüsse öffnen !
Am besten mit einem kräftigen Korkenzieher oder einem Handbohrer an den „Augen“ öffnen, damit die Milch herausfließen kann.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Gekochte Ochsenbrust
3/4 l Gemuese- oder Fleischbruehe
1  Zwiebel
1  Rote Paprika
1  Gruene Paprika
100 g Gruene Erbsen
100 g Mais
1 Tas. Obstessig
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
- - Cayennepfeffer
1 Prise Zucker
- - Zitronensaft
- - Worcestershiresauce
1/2 Bd. Estragon
1/2 Bd. Kerbel
16  Blatt Gelatine, weiss
- - Kraeuterzweige zum Garnieren
- - .q(Quelle) aus meiner Sammlung
- - Micha Eppendorf
Zubereitung des Kochrezept RINDFLEISCHSUELZE:

Rezept - RINDFLEISCHSUELZE
Die Ochsenbrust in mundgerechte Wuerfel oder Scheiben schneiden. Die Gemuese- oder Fleischbruehe in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Die Zwiebel und die Paprikaschoten putzen. In feine Wuerfel oder Scheiben schneiden. In den Sud geben und bissfest garen. Die Erbsen und den Mais mit dem Obstessig in den Sud geben und einmal aufkochen lassen. Den Sud mit Salz, Pfeffer, Muskat, Cayennepfeffer, Zucker, Zitronensaft und Worcestershiresauce wuerzen. Die frischgehackten Kraeuter untermischen. Die Ochsenbrustwuerfel mit der eingeweichten und gut ausgedrueckten Gelatine in den Sud geben und die Gelatine vollstaendig aufloesen lassen. Das Ganze dekorativ in tiefen Tellern anrichten und im Kuehlschrank vollstaendig erkalten lassen. Mit Kraeuterzweigen ausgarnieren, anrichten und servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Karamell, viel Zucker und sehr SüßKaramell, viel Zucker und sehr Süß
Mindestens 135 Grad braucht es, damit Kristallzucker zu schmelzen beginnt – und was dann passiert, ist nicht nur ein optisches Erlebnis, sondern führt auch zu einem süßen kulinarischen Höhepunkt, dem Karamell.
Thema 39857 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Lauch oder Porree ein herzhaftes JahresgemüseLauch oder Porree ein herzhaftes Jahresgemüse
Lauch (Allium ampeloprasum) gehört zur Familie der Zwiebelgewächse – was man sofort merkt, wenn man ihn anschneidet. Der charakteristische Zwiebelgeruch und –geschmack verrät ihn sofort.
Thema 6526 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Bio Angebote im Supermarkt, sind vielfältig und GesundBio Angebote im Supermarkt, sind vielfältig und Gesund
In der Biowelt ist tierisch viel los: Während noch in den 90er Jahren nur Idealisten und 100prozentige Überzeugungstäter zum weit entfernten Hofladen fuhren oder den Schritt in den Naturkostladen wagten.
Thema 5929 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |