Rezept Rindfleischsalat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rindfleischsalat

Rindfleischsalat

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20712
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6410 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fett spritzt beim Braten !
Autsch, das kann wehtun: Heißes Öl zischt beim Braten heftig aus der Pfanne. Das hilft: Streuen Sie eine Prise Salz ins Fett.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g mageres Rindfleisch; gekocht
1  Tas. rote Rueben
1  Tas. Salatgurke, geraspelt
1  Tomate
1  Zwiebel
1  Tas. Blumenkohl; gekocht u. zerteilt
1  Becher Joghurt
2 El. Petersilie; feingehackt
- - etwas Schnittlauch
- - Dill
1 Prise Thymian
1 Tl. Meerrettich
- - Essig
- - Oel Salz Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Rindfleischsalat:

Rezept - Rindfleischsalat
Das Rindfleisch wuerfeln, die roten Rueben schneiden, die Tomate ueberbruehen, abziehen und kleingewuerfelt mit dem Blumenkohl in den Salat mengen. :Dressing: Den Joghurt mit dem geraspelten Gurkenfleisch, dem Essig, Oel und Meerrettich mit einem Mixer schlagen. Die Kraeuter unterziehen, kurz stehen lassen, ueber den Salat geben und mischen. Schmeckt, wenn er sofort serviert wird, aber auch, wenn er laengere Zeit gezogen hat. * Quelle: -Kochen fuer gute Freunde - gepostet:v. Renate Schnapka Stichworte: Fleisch, Rind, Salat, Kalt, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Marinieren - Säure, Öl, Gewürze und KräuterMarinieren - Säure, Öl, Gewürze und Kräuter
Ein gutes Steak schmeckt auch pur mit Salz und Pfeffer vorzüglich. Wer seinen Fleischgerichten aber das gewisse Etwas verleihen oder gar eine exotische Note zaubern möchte, sollte sie marinieren.
Thema 20832 mal gelesen | 26.11.2007 | weiter lesen
Luffa: der kulinarisch unterschätzte SchwammkürbisLuffa: der kulinarisch unterschätzte Schwammkürbis
Kaum eine Pflanze wird so unterschätzt, wie der Schwammkürbis. Hierzulande wird der Luffa aegyptiaca – so der botanische Name dieser Kürbispflanze - hauptsächlich als grober Schwamm benutzt.
Thema 9486 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Wasserfilter - bekommt Trinkwasser eine bessere Qualität?Wasserfilter - bekommt Trinkwasser eine bessere Qualität?
Viele Menschen schwören auf Trinkwasserfilter, um den Geschmack von Kaffee, Tee oder gekochten Lebensmitteln zu verbessern, die anderen halten es für teuren Humbug - an Wasserfiltern scheiden sich die Geister.
Thema 11359 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |