Rezept Rindfleischkartoffeln in der Reine

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rindfleischkartoffeln in der Reine

Rindfleischkartoffeln in der Reine

Kategorie - Rind, Kartoffel, Auflauf Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25768
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4319 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Glasklare Eiswürfel !
Wenn man Eiswürfel aus Leitungswasser herstellt, sind sie voller Blasen und trüb. Kocht man das Leitungswasser aber ab, lassen sich daraus glasklare Eiswürfel bereiten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
600 g Rindfleisch aus der Oberschale
1400 g Kartoffeln; mehlig
400 g Zwiebeln
400 g Moehren
800 g Sahne
2 El. Butter; oder Margarine
- - Edelsuess-Paprika
- - Cayennepfeffer
- - Pfeffer
- - Muskatnuss; frisch gerieben
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Rindfleischkartoffeln in der Reine:

Rezept - Rindfleischkartoffeln in der Reine
MMMMM----------Zubereitung-------------- Das Rindfleisch waschen, mit Kuechenkrepp trocknen und Fett und Sehnen entfernen. Dann in etwa drei Zentimeter lange und ein Zentimeter breite Streifen schneiden und in einer Schuessel kraeftig mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer, Paprika und Cayennepfeffer wuerzen. Zugedeckt beiseite stellen. Wer mit Cayennepfeffer keine Erfahrung hat, sollte ihn vorsichtig verwenden - sehr scharf. Zwiebeln, Moehren und Kartoffeln schaelen und in gleichmaessig duenne Scheiben schneiden oder hobeln. Eine ofenfeste Form von etwa vier Liter Inhalt (Reine, Braeter) mit der Butter oder Margarine ausfetten. Den Boden mindestens drei Zentimeter hoch mit Kartoffeln auslegen. Salzen und pfeffern. Darauf eine Schicht Moehren legen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss bestreuen. Mit einer Schicht Zwiebeln und dem Rindfleisch bedecken. Dann wieder Zwiebeln und Moehren einschichten, wuerzen und mit einer Lage Kartoffeln abschliessen. Nochmals salzen und pfeffern. Die Sahne in die Form giessen und diese mit Alufolie fest verschliessen. Dabei die Folie am Rand gut andruecken. Die Form in den Backofen stellen und den Auflauf bei 160 Grad drei Stunden schmoren lassen. Dann die Alufolie abnehmen. Ungefaehr 15 Minuten (eventuell bei 250 Grad) im Backofen ueberkrusten lassen, bis die oberste Kartoffelschicht knusprig braun ist. Dazu schmeckt ein Endiviensalat mit Tomaten, Brunnenkresse oder Petersilie und einer Marinade aus Olivenoel, Balsamico-Essig, Orangen- und Zitronensaft.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Schwertfisch: Gladiator der MeereDer Schwertfisch: Gladiator der Meere
Die Schwertfische fühlen sich eigentlich in warmen oder sogar tropischen Gewässern wohl und nur dort laichen sie auch.
Thema 8083 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Italienische Cannelloni - lecker gefüllte PastaItalienische Cannelloni - lecker gefüllte Pasta
Cannelloni sind eine besonders raffinierte Variante der italienischen Pasta. Sie unterscheiden sich nicht durch Farbe oder Geschmack von ihren mannigfaltigen Kollegen, sondern in ihrer Form und Verarbeitung.
Thema 19156 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Enzymreiche Ernährung - Enzyme sorgen für LebenEnzymreiche Ernährung - Enzyme sorgen für Leben
Vorsichtigen Schätzungen zufolge gibt es um die 10.000 verschiedene Enzyme, von denen erst ein Fünftel näher erforscht worden ist. Im fein ausbalancierten Gleichgewicht des Körpers spielen Enzyme eine wichtige Rolle, denn ohne Enzyme ist kein Leben denkbar.
Thema 16975 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |