Rezept Rindfleisch Rueebli Voegel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rindfleisch-Rueebli-Voegel

Rindfleisch-Rueebli-Voegel

Kategorie - Fleisch, Rind, Karotte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25804
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3559 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sellerie !
stärkt die männliche potenz, Verdauungsfördernd, reinigt das Blut, beruhigt die Nerven

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 gross. Karotte; (1) moeglichst laenglich
2 gross. Zwiebeln
1 Tl. Butter; (1)
1 Bd. Petersilie
150 g Tiefgekuehlter Blattspinat aufgetaut
50 g Gruyere; gerieben
1  Ei
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
8 gross. Rindsplaetzchen zum Schmoren moeglichst duenn geschnitten
1 El. Senf
500 g Karotte; (2)
50 g Bratspeck
2 El. Bratbutter
1 dl Weisswein
2 dl Bouillon
1 dl Rahm
25 g Weiche Butter; (2)
1 Tl. Mehl
- - Anne-Marie Wildeisen Meyers Modeblatt 02/99 MM von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Rindfleisch-Rueebli-Voegel:

Rezept - Rindfleisch-Rueebli-Voegel
Die Karotte (1) schaelen und der Laenge nach in moeglichst feine Scheiben schneiden. In etwas kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren. Abschuetten, mit Kuechenpapier trockentupfen. Zwiebeln schaelen und feinhacken. Petersilie fein hacken, davon einen Essloeffel voll beiseite stellen. Restliche Petersilie mit den Zwiebeln in der Butter (1) kurz duensten. Den Spinat grob hacken. Mit der Zwiebelmischung, dem Kaese und dem Ei mischen und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Rindsplaetzchen auf der Arbeitsflaeche auslegen. Die eine Seite duenn mit Senf bestreichen und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Je zwei Karottescheiben darauflegen, mit etwas Spinatfuellung bestreichen, aufrollen und mit Kuechenschnur binden. Die Karotte (2) schaelen, in fingerdicke und etwa 5 cm lange Stengelchen schneiden. Den Speck in Streifen schneiden. In einem Braeter die Bratbutter erhitzen. Die Fleischvoegel mit Salz und Pfeffer wuerzen und rundum kraeftig anbraten. Den Speck beifuegen und knusprig braten. Dann die Karotte dazugeben und ebenfalls kurz mitbraten. Mit Weisswein und Bouillon abloeschen. Die Fleischvoegel zugedeckt auf kleinem Feuer je nach Fleischqualitaet und Dicke 1 1/2 bis 2 Stunden schmoren lassen. Dann aus der Sauce heben und warm stellen. Den Rahm beifuegen und die Sauce aufkochen. Butter (2) und Mehl mit einer Gabel verkneten und flockenweise in die leicht kochende Sauce geben; sie soll leicht binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Fleischvoegel wieder beifuegen und mit der restlichen Petersilie bestreuen. :Fingerprint: 21115440,101318751,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kulinarische Weihnachtsgeschenke aus der eigenen KücheKulinarische Weihnachtsgeschenke aus der eigenen Küche
Geht es Ihnen auch oft so - Weihnachtsgeschenke kauft man meist erst in letzter Minute und greift dann zu dem, was gerade am nächsten liegt? Doch es geht auch anders, ohne das Zeitbudget oder die Finanzen zu sehr zu beanspruchen.
Thema 5847 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Pochieren: Lebensmittel schonend garenPochieren: Lebensmittel schonend garen
Pochieren ist eine sehr schonende Art, Lebensmittel zu garen. Besonders geeignet ist sie für zartes Fischfleisch.
Thema 11839 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Lebensmittel Einkauf - Erst essen dann einkaufen!Lebensmittel Einkauf - Erst essen dann einkaufen!
Sparen ist nicht nur ein Trend – für viele Menschen ist es inzwischen ein absolutes Muss, den Cent zwei Mal umzudrehen.
Thema 5117 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |