Rezept Rindfleisch nach asiatischer Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rindfleisch nach asiatischer Art

Rindfleisch nach asiatischer Art

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22594
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2988 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Möhren !
bei, Blutarmut, Bronchitis,Durchfall Nachtblindheit, Wachstumsstörungen, bekämfen Wurmbefall im Darm, gut bei Problemhaut

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
400 g Rinderfilet
100 g Zwiebeln
1  Paprika, rot
150 g Austernpilze
- - ODer
- - braune Champignons
1 Dos. Bambussprossen (140 g)
1  Pk. Sojakeime
2 El. Erdnussöl
250 g Erbsen, Tk
1 El. Soja Sauce pikant
- - wenig Sambal Ölek
Zubereitung des Kochrezept Rindfleisch nach asiatischer Art:

Rezept - Rindfleisch nach asiatischer Art
Das Fleisch in ca. 1 cm breite, nicht zu lange Streifen schneiden und würzen. Die Zwiebeln schälen und grob hacken, den Paprika entkernen und in Streifen schneiden. Die Pilze putzen und in Stücke schneiden. Die Bambus- Sprossen und die Sojakeime kurz kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Da Öl in der Bratpfanne (evtl. Wok) erhitzen und das Fleisch darin auf allen Seiten ca. fünf Minuten anbraten. Zürst die Zwiebeln, dann den Paprika zufügen und mitdämpfen, dann die Erbsen, Pilze, Bambussprossen und Sojakeime beigeben und alles unter gelegentlichem Rühren ca. zehn Minuten fertig garen. Mit Soja Sauce und Sambal Ölek abschmecken und servieren. Vorbereitungszeit: 15 Min. Zubereitung: 15 Min. * Quelle: Coop Rezeptekarte aus der Schweiz, abgetippt von Peter Mackert, 2:246/8105.0

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rohkost - Gemüse und Obst ist gesund und hält fitRohkost - Gemüse und Obst ist gesund und hält fit
Taufrische, knackige Möhren, saftige Apfelspalten, kühle Gurkenscheiben - ein Elysium für Rohkostfans. Bei echten Rohkost-Fetischisten bleibt der Herd aus. Sie konzentrieren sich auf rohes Gemüse und Obst.
Thema 18287 mal gelesen | 03.02.2008 | weiter lesen
Weinklimaschränke - fast so gut wie der wohltemperierte WeinkellerWeinklimaschränke - fast so gut wie der wohltemperierte Weinkeller
Der gute Wein wird am besten in einem wohl temperierten Weinkeller aufbewahrt. So weit, so gut. Leider sind besagte Weinkeller mittlerweile eher die Ausnahme als die Regel. Den edlen Wein schert das indes wenig – er nimmt die unsachgemäße Lagerung im Vorratsschrank wirklich übel.
Thema 4859 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Bananen - was macht die Banane für uns so wertvollBananen - was macht die Banane für uns so wertvoll
Andy Warhol hat sie in den Rang eines Kunstwerkes erhoben, in der ehemaligen DDR galt sie als Inbegriff der Exotik und Ausdauersportler schätzen sie wie kaum eine andere Frucht - die Banane.
Thema 12249 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |