Rezept Rindfleisch mit Sellerie (Gan Bian Niu Rou Si)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rindfleisch mit Sellerie (Gan Bian Niu Rou Si)

Rindfleisch mit Sellerie (Gan Bian Niu Rou Si)

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16220
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8524 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kaki !
Kaki-Frucht , gegen Nieren und Leberleiden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Rinderfilet
100 g Stangensellerie
5  Scheiben Ingwerwurzel, duenn zur Not auch Ingwerpulver
4 El. Pflanzenoel
- - Salz
3 El. Reiswein, ersatzweise Sherry
2 El. Bohnenpaste, scharf
1/2 Tl. Zucker
1  Msp. Sichuan-Pfeffer, frisch
- - gemahlen
Zubereitung des Kochrezept Rindfleisch mit Sellerie (Gan Bian Niu Rou Si):

Rezept - Rindfleisch mit Sellerie (Gan Bian Niu Rou Si)
Quelle: Kuechen der Welt: China (G&U) - Xiao Hui Wang/Cornelia Schinharl ISBN 3-7742-1673-8, erfasst und angepasst von T.Blumenschein, 2:2444/1110.4, Juni 1995 Zubereitungszeit: 25 Minuten Pro Portion : 480 kcal Zubereitung: 1. Fleisch waschen, trockentupfen und in etwa 3 cm lange, duenne Streifen schneiden. Sellerie waschen, putzen und die Blaetter entfernen. Falls die Stangen sehr dick sind, 1- oder 2mal laengs halbieren, damit sie zur Fleischgroesse passen. Dann in Stuecke von etwa 3 cm Laenge schneiden. Ingwer schaelen und in duenne Streifen schneiden. 2. Oel in einer Pfanne oder im Wok erhitzen. Rindfleisch darin bei starker Hitze unter Ruehren kurz anbraten. Salz, Reiswein und Ingwer dazugeben und kurz weitergaren, bis das Fleisch sich braun gefaerbt hat. 3. Bohnenpaste untermischen und kurz weiterruehren. Dann Sellerie ebenfalls dazugeben, und alles unter Ruehren noch etwa 3 Min. garen, bis der Sellerie bissfest ist. 4. Das Gericht mit Zucker abschmecken, auf den Servierteller geben und mit Sichuan-Pfeffer bestreuen. Tip: Das Gericht schmeckt auch sehr gut mit trocken geroestetem Sesam, den m ueber das Gericht streuen kann. ** Gepostet von Thomas Blumenschein Date: Thu, 15 Jun 1995 Stichworte: China, Rindfleisch, Sellerie, P

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Was koche ich heute ?Was koche ich heute ?
Wie oft haben Sie sich das schon gefragt? Mir ging es ebenso! Oft habe ich auch meinen Mann gefragt Was soll ich denn kochen? Als Antwort bekommt man ja doch immer nur die eine Aussage: Ach, koch doch irgend etwas!
Thema 331707 mal gelesen | 22.08.2007 | weiter lesen
Tee seine Herkunft und HerstellungTee seine Herkunft und Herstellung
Ursprünglich stammt die Teepflanze aus China. Aus ihren Blättern und Blüten bereitete man mit heißem Wasser einen wohlschmeckenden Aufguss, den Tee.
Thema 9586 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Pudding kann man selber machenPudding kann man selber machen
Im Fernsehen setzt die Puddingwerbung auf große Gefühle – und das nicht ohne Grund: Pudding gehört zu jenen Speisen, die in die Kategorie des so genannten Soul Food passen.
Thema 20929 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |