Rezept Rindfleisch mit Paprika (Thailand)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rindfleisch mit Paprika (Thailand)

Rindfleisch mit Paprika (Thailand)

Kategorie - Fleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14713
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4188 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Die Suppenwürze aus dem Tee-Ei !
Wenn Sie ihre Gewürze in ein Tee-Ei geben, können Sie dieses nach Fertigstellung des Gerichts ganz einfach wieder herausnahmen. Z.B. Lorbeerblätter oder Nelken, die man ja auch nicht mitisst, muss man nicht lange suchen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
250 g Rindfleisch
100 g Mais
2  mittl. Peperoni
1  mittl. Paprikaschote, rot
25 g Chinesische Pilze
1  mittl. Zwiebel
1 El. Fischsosse
1 El. Sojasosse
2 El. Austernsosse
1 El. Mehl
1 Tl. Zucker
1  Scheibe Ingwer (12 - 15 mm)
2  Knoblauchzehen
1  Spur Glutamat
125 ml Fleischbruehe
6 El. Pflanzenoel
Zubereitung des Kochrezept Rindfleisch mit Paprika (Thailand):

Rezept - Rindfleisch mit Paprika (Thailand)
Das Rindfleisch, am besten halbgefroren, in duenne Scheiben schneiden. Knoblauch und Ingwer fein hacken und mit Zucker, Mehl, Glutamat und der Sojasosse mischen. Die Gewuerzsosse mit dem Rindfleisch vermischen und alles ca. eine Stunde ziehen lassen. Die Gemuese zerkleinern; das Fleisch aus der Sosse nehmen und abtropfen lassen. In einem Wok oder in der Pfanne das Oel auf mittlere Hitze bringen und das marinierte Fleisch zwei Minuten braeunen lassen. Das Gemuese zum Fleisch geben, unter Ruehren zwei Minuten mitbraten lassen. Dann die Fleischbruehe dazugeben und bedeckt ca. drei Minuten simmern lassen. Mit der Fisch- und der Sojasosse wuerzen, kurz ziehen lassen. Das Gericht mit Reis servieren. Quelle: Exotic Design, Coburg ** Gepostet von Dietrich Krieger Date: Wed, 08 Mar 1995 Stichworte: Fleisch, Gemuese, Thailand, Wok, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vitamin Drinks sind gesund, mit Maß und ZielVitamin Drinks sind gesund, mit Maß und Ziel
Ob im Sommer oder im Winter, Vitamin Drinks haben Hochkonjunktur: Nicht nur in Form von Pillen und Bonbons, sondern auch in Getränken nehmen immer mehr Leute zusätzliche Vitamine zu sich im festen Glauben “mehr hilft mehr“ und ist gesund.
Thema 8988 mal gelesen | 15.08.2007 | weiter lesen
Smoothies - gesunde Smoothie Rezepte für die kältere JahreszeitSmoothies - gesunde Smoothie Rezepte für die kältere Jahreszeit
Je weiter der Sommer fortschreitet, desto größer ist das Angebot an köstlichen einheimischen Früchten. Wer sie nicht im Garten hat, bekommt sie auf dem Markt und sogar im Supermarkt frisch aus der Region.
Thema 48366 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen
Basilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches KrautBasilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches Kraut
Basilienkraut oder Balsam nennt man das Basilikum (Ocimum basilicum) genauso wie Pfeffer- oder Königskraut. Und auch der botanische Name verweist auf königliche Herkunft: ‚basileus’ war im klassischen Griechenland ein Herrschertitel.
Thema 10326 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |