Rezept Rindfleisch mit Kartoffeln und Currysauce (Gaeng Massaman)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rindfleisch mit Kartoffeln und Currysauce (Gaeng Massaman)

Rindfleisch mit Kartoffeln und Currysauce (Gaeng Massaman)

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10692
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5186 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gebackene Kartoffeln !
Waschen Sie die ungeschälten Kartoffeln ganz gründlich und streichen Sie sie mit Butter ein, bevor sie in den Backofen kommen. Sie können sie auch mit einer Speckschwarte einreiben, das gibt eine etwas deftigere Geschmacksnote. Es schmeckt nicht nur besser, die Kartoffeln platzen auch nicht so leicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Rinderschmorbraten; Huefte oder Nuss
4  mittelgrosse Kartoffeln
2  mittelgrosse Zwiebeln
400 ml Kokosmilch
3 El. Curry-Paste; (Gaeng Massaman)
4 El. Palmzucker; od. brauner Zucker
4 El. Fischsauce
2 El. Zitronensaft
3 El. geroestete Erdnuesse; ungesalzen
1  Lorbeerblatt
1/2 l Wasser
Zubereitung des Kochrezept Rindfleisch mit Kartoffeln und Currysauce (Gaeng Massaman):

Rezept - Rindfleisch mit Kartoffeln und Currysauce (Gaeng Massaman)
Das Rindfleisch von Fett und Sehnen befreien und in 3cm grosse Wuerfel schneiden. Die Kartoffeln schaelen und vierteln. Die Zwiebel schaelen und halbieren. Von dem dicken Teil der Kokosmilch 5 El. in einen grossen Topf geben und aufkochen lassen. Die Curry-Paste einruehren und etwa 1 Minute kochen lassen. Das Rindfleisch den Rest der Kokosmilch, den Zucker, die Fischsauce, der Zitronensaft, die Erdnuesse, das Lorbeerblatt und 1/2 l Wasser hinzufuegen. Das Rindfleisch bei schwacher Hitze und mit leicht geoeffnetem Deckel etwa 50 Minuten koecheln lassen. Die Kartoffeln und die Zwiebel dazugeben und alles weitere 40 Minuten koecheln lassen. Das Lorbeerblatt herausfischen und das Currygericht servieren. Variante: Man kann dieses Gericht auch mit 750 g Haehnchenteilen (Brust oder Schenkelstuecke mit Knochen) zubereiten. Die Garzeit verkuerzt sich dann auf insgesamt etwa 40 Minuten ** From: BOLLERIX@WILAM.north.de (K.-H. Boller) Date: Tue, 14 Jun 1994 Stichworte: Fleischgerichte, Rindfleisch, Chinesisch, Asien

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pilze - frische Pilze im September startet die PilzsaisonPilze - frische Pilze im September startet die Pilzsaison
Im September beginnt die Pilzsaison. Sonnige Herbsttage, kühl-feuchte Nächte: das lässt die Herzen von Pilzsammlern höher schlagen. Doch aufgepasst!
Thema 20610 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Stachelbeeren - sauer bis lustig die StachelbeereStachelbeeren - sauer bis lustig die Stachelbeere
Die größten Fans der Stachelbeere sind die Engländer. Dort stand sie bereits im 13. Jahrhundert auf einer Einkaufsliste für den königlichen Garten. Bei uns blühte sie erst im 19. Jahrhundert mit vielen Sorten auf.
Thema 14185 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen
Perlhuhn - eine zarte DelikatessePerlhuhn - eine zarte Delikatesse
Die Perlhühner gehören zur Gattung der Hühnervögel und stammen ursprünglich aus Afrika, genauer gesagt aus Äthiopien.
Thema 10544 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |