Rezept Rindfleisch Curry auf indische Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rindfleisch-Curry auf indische Art

Rindfleisch-Curry auf indische Art

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22595
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10978 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brennesseltee !
Wirkt Blutreinigend, gegen Rheumabeschwerden und Ödeme, hilft bei der Entschlackung und Ausscheiden von Giften

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
800 g Rindfleisch zum Schmoren (Schulter oder Hals)
2  Zwiebeln
2  Knoblauchzehen
1  Ingwerwurzelstück (4cm)
2 El. Butterschmalz
2 Tl. Kreuzkümmel, gemahlen
2 El. Currypulver
- - Salz
250 ml Wasser
3  Tomaten
150 g Joghurt
1 Bd. Koriander, frisch
- - Arthur Heinzmann im Januar 1997 nach Kochen mit Pfiff
- - Meister Verlag
Zubereitung des Kochrezept Rindfleisch-Curry auf indische Art:

Rezept - Rindfleisch-Curry auf indische Art
Das Fleisch in gulaschgroße Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Ingwer schälen, ein daumengroßes Stück abschneiden. Zuerst längs der Fasern in Scheiben und diese dann in feine Streifen schneiden. Restlicher Ingwer gleich zubereiten. Das Schmalz in einem großen Topf erhitzen. Das Fleisch portionenweise darin anbraten und wieder herausheben. Zwiebeln, Knoblauch und kleingeschnittenen Ingwer in das verbliebene Fett geben und unter Rühren etwa 5 Minuten anbraten. Gewürze hinzufügen und etwa 1 Minute mitbraten. Das Fleisch mit dem abgetropften Saft wieder in den Topf geben und mit dem Wasser aufgießen. Den Deckel schließen und das Ragout bei schwacher Hitze etwa 30 Minuten schmoren. Inzwischen die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen und häuten. In Viertel schneiden und dabei vom Stielansatz befreien. Nach 30 Minuten zugeben und bei geschlossenem Deckel weitere 30 Minuten garen. Wenig Joghurt unter das Curry rühren und nach Belieben mit Korianderblättchen garnieren. Mit Basmatireis und separate gereichtem Joghurt servieren. Tip: Statt frischen Koriander kann man auch Zitronenmelisse verwenden. Da beide ihr Aroma beim Garen verlieren, erst kurz vor dem Servieren zugeben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Tag 6 Der Countdown läuftHartz IV - Tag 6 Der Countdown läuft
Der Countdown läuft, in wenigen Tagen ist der Selbstversuch vorbei. Nun heißt es, den ersten Teil der Ernährung schon einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen: Habe ich mich halbwegs gesund ernährt? Heute ist das Thema Eiweiß an der Reihe.
Thema 9290 mal gelesen | 16.03.2009 | weiter lesen
Sandwich - auf den Belag kommt es, Sandwiches belegenSandwich - auf den Belag kommt es, Sandwiches belegen
Die englische und amerikanische Küche ist nicht gerade berühmt für haute cuisine. Doch eines können die Köche von den britischen Inseln und dem großen Land jenseits des Teiches perfekt: Sandwiches zubereiten.
Thema 28911 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Meerkohl: Ein historisches Gemüse mit ZukunftMeerkohl: Ein historisches Gemüse mit Zukunft
Er verträgt auch salzhaltigen Boden und wird deshalb neuerdings von Wissenschaftlern als eine Pflanze der Zukunft betrachtet: der Meerkohl.
Thema 12460 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |