Rezept Rindfleisch Chinatown

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rindfleisch Chinatown

Rindfleisch Chinatown

Kategorie - Rind Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17664
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2412 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schokoladenraspel !
Häufig hat man keine Schokoladesplitter im Haus, wenn man sie gerade braucht. Nehmen Sie einen Riegel Schokolade und Ihren Kartoffelschäler und raspeln Sie die Schokolade klein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
300 g Roastbeef
1  Eiweiss
1 El. Speisestaerke
1 El. Sesamoel
- - schwarzer Pfeffer
1 klein. Stueck frischer Ingwer
2  Knoblauchzehen
1  Moehre
125 g Bambussprossen (Dose)
1  duenne Porreestange
1  rote Pfefferschote
3 El. Maiskeimoel
2 El. Fleischbruehe
2 El. Sojasauce
1 El. Sake (Reiswein)
1 El. Reisessig
Zubereitung des Kochrezept Rindfleisch Chinatown:

Rezept - Rindfleisch Chinatown
Fleisch in hauchduenne Scheibben schneiden. Eiweiss halbfest schlagen mit de Haelfte der Speisestaerke und dem Sesamoel verruehren. Das Fleisch mit viel Pfeffer uebermahlen, mit dem Eiweiss vermengen und 15 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Geschaelten Ingwer und Knoblauch sehr fein wuerfeln. Moehre schaelen, in duenn Scheiben schneiden. Bambussprossen in Streifen, Lauch schraeg in duenne Ringe zerteilen. Pfefferschote waschen, putzen und in ganz feine Streifen schneiden. Die Haelfte vom Maiskeimoel in einem Wok oder in einer Pfanne erhitzen. Fleisch unter Ruehren darin anbraten, warmstellen. Bratfett aus dem Wok ent- fernen und ihn mit Kuechenpapier ausreiben. Restliches Oel im Wok erhitzen. Ingwer, Knoblauch, Moehren und Bambus darin unter Ruehren 1 Minute braten. Pfefferschote, Sojasauce und Bruehe zugeben, alles kurz anbraten. Fleisch und Lauch in den Wok geben und nochmals kurz garen. Mit der in Sake angeruehrten Speisestaerke binden und mit Essig wuerzen. Dazu Reis servieren. Zubereitungszeit: 40 Minuten. * Quelle: -erfasst: Inge Huenken Stichworte: Rind, China, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 12438 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Johanna Maier - die Herrin der HaubenJohanna Maier - die Herrin der Hauben
Die zierliche 57-Jährige ist eine Lichtgestalt am Gourmet-Himmel. Vier Hauben verlieh ihr Gault Millau im Jahr 2001, somit ist Maier nicht nur die erste, sondern auch die einzige 4-Hauben-Köchin weltweit und die beste Köchin Österreichs.
Thema 6074 mal gelesen | 19.05.2010 | weiter lesen
Anna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am KochtopfAnna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am Kochtopf
Wie so viele weibliche Spitzenköchinnen entdeckte auch Anna Sgroi ihre Berufung auf Umwegen. Die Vorliebe für scharfe Schneidewerkzeuge war zwar ebenso vorhanden, wie überbordende Kreativität.
Thema 5584 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |