Rezept Rindfleisch ( Basisinfo)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rindfleisch ( Basisinfo)

Rindfleisch ( Basisinfo)

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13328
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7417 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Basilikumtee !
Gegen Arthitis, Blähungen, Magenbeschwerden, Verstopfung und Krampfadern, Anämie

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Rindfleisch
Zubereitung des Kochrezept Rindfleisch ( Basisinfo):

Rezept - Rindfleisch ( Basisinfo)
Unter Rindfleisch versteht man das Fleisch von * Ochsen: kastrierte maennliche Tiere mit rotem, feinfaserigem und von hellen Adern durchzogenem Fleisch * Faersen: junge weibliche Tiere, die noch nicht gekalbt haben. Das Fleisch ist zart, saftig, feinfaserig, kraeftig und rot und von Fettaederchen durchzogen * Kuehen und Bullen: aelter Tiere, deren Fleisch meist verwurstet wird, das aber kraeftige Bruehe ergibt. * Jungbullen: Sie liefern hell- bis dunkelrotes, sehr mageres Fleisch mit mittelfeiner bis kraeftiger Faser. ~ Reifezeit fuer Rindfleisch: 4 - 6 Tage fuer Kochfleisch, 10 - 14 Tage fuer Braten, 3 - 4 Wochen fuer Roastbeef und Steak FEHLRIPPE, Zungen- oder Siegelstueck ist ein saftiges Fleisch aus dem Hals, das gebraten, gekocht oder geschmort werden kann. DUENNUNG, Bauchlappen oder Spannrippe ist ein preiswertes Fleisch, das kraeftige Bruehen und Bouillons ergibt. ROASTBEEF aus dem Ruecken gehoert zu den feinsten Teilen. Im Ganzen oder in Scheiben braten oder grillen, moeglichst nur "rosa". OBERSCHALE ist ein Keulenstueck, aus dem Rouladen geschnitten werden, das saftige Braten ergibt und sich fuers Fondue eignet. QUERRIPPE, Zwerch- oder Spannrippe ist ein hervorragendes Suppenfleisch und eignet sich - geschnitten - auch fuer Gulasch. DICKER BUG aus der Schulter liefert saftige Braten (Sauerbraten), preiswerte (kleine) Rouladen und eignet sich fuer Geschnetzeltes. BEINSCHEIBEN und OCHSENSCHWANZ sind ideales Kochfleisch fuer kraeftige Suppen und Bruehen und fuer deftige Ragouts. HOCHRIPPE gilt als bestes Kochfleisch. Kenner schaetzen sie geschmort, gebraten und 2 bis 6 cm dick geschnitten als Grillsteaks. HUEFTE und HUEFTDECKEL sind bestes Schmorfleisch. Gut abgehangen liefern sie feine Braten, Rouladen und zarte, saftige Steaks. MITTEL-BUG aus der Schulter ist ein besonders saftiges und geschmacksintensives Koch- und Schmorfleisch (als Sauerbraten). BRUSTSPITZE wird meist "wie gewachsen", also mit Brustbein angeboten, ist preiswert und laesst sich kochen und schmoren, als Suppeneinlage. FILET ist das beste und teuerste Teilstueck. Es wird im Ganzen oder als Steak gebraten. Koestlich ist das 400 g schwere Chateaubriand. KUGEL oder BLUME und BUERGERMEISTER- oder PASTORENSTUECK sind beide zarte, vielfach verwendbare Teilstuecke aus der Keule. * Quelle: Kochen neu erleben erfasst von A. Bendig 2:240/5053.23 9.1.1995 ** Gepostet von Astrid Bendig Date: Tue, 10 Jan 1995 Stichworte: Fleisch, Rind, Info, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kiwano - Die schmackhafte HorngurkeKiwano - Die schmackhafte Horngurke
Die Kiwano kennt man auch als Horngurke oder Hornmelone. Vielen ist die Kiwano noch unbekannt, doch es lohnt sich, sich an das exotische Gewächs heranzutrauen.
Thema 42749 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Whisky Ratgeber - wie erkennt man einen guten Whisky ?Whisky Ratgeber - wie erkennt man einen guten Whisky ?
Wer sich zum ersten Mal an den Whisky heranwagt, wird beim Probieren der preiswerteren, weltbekannten Marken vermutlich rätseln, warum Kenner ihren letzten Cent für eine Flasche des goldgelben Genussgetränkes opfern würden.
Thema 22280 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Seeigel - Stachlige Delikatesse aus dem MeerSeeigel - Stachlige Delikatesse aus dem Meer
Freud und Leid liegen dicht beieinander und verspricht der Verzehr des Seeigels (Echinoidea) für manchen höchsten Genuss, so kann der Kontakt mit dem Stachel für alle höchst unangenehm werden. Das gilt besonders dann, wenn sich der spitze Fremdkörper in die Fußsohle bohrt.
Thema 11794 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |