Rezept Rinderzunge mit Bohneneintopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rinderzunge mit Bohneneintopf

Rinderzunge mit Bohneneintopf

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19077
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4466 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffelbrei !
Ein sehr steif geschlagenes Eiweiß, leicht unter den Kartoffelbrei gehoben, verbessert sowohl sein Aussehen als auch den Geschmack, Zwei Esslöffel geriebenen Käse über den Kartoffelbrei gerührt, macht dieses Gericht besonders delikat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800  g. Rinderzunge, gepoekelt
350  g. Bohnenkerne, rot
4  Pfefferkoerner
2  Zwiebeln
2  Moehren
1  Knoblauchzehe
5  Tomaten
2  Paprikaschoten, gruen
1/4  Weisskohl-Kopf
4  Schweinswuerstchen, kleine
3 El. Schweineschmalz
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Rinderzunge mit Bohneneintopf:

Rezept - Rinderzunge mit Bohneneintopf
Bohnenkerne 12 Stunden einweichen. Rinderzunge 12 Stunden waessern; das Wasser oefters wechseln. Rinderzunge mit Pfefferkoernern, Bohnenkernen und dem Einweichwasser in einen grossen Topf geben, alles mit frischem Wasser bedecken, zum Kochen bringen. Zwiebeln schaelen, eine Zwiebel halbieren und dazugeben. 1 1/2 Stunden kochen lassen. Moehren putzen, laengs vierteln, nach ca. 60 Minuten in den Topf geben und mitgaren. Die zweite Zwiebel wuerfeln. Knoblauchzehe schaelen und hacken. Tomaten haeuten, entkernen, in Stuecke schneiden. Paprikaschoten putzen, in Wuerfel schneiden. Vom Weisskohl die Aeusseren Blaetter entfernen und den Kohl in feine Streifen schneiden. Den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen. Rinderzunge aus dem Topf nehmen, haeuten und in Scheiben schneiden, die Zwiebelhaelften entfernen. Schweinswuerstchen im Bohnentopf erhitzen. Zungenscheiben auf die Bohnen legen und warm halten. Schweineschmalz in einem Topf zerlassen, Zwiebelwuerfel darin glasig braten, Knoblauch, Tomatenstuecke, Paprikawuerfel und Kohlstreifen zugeben und kurz anbraten. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 30 Minuten schmoren lassen. Zungenscheiben, Wuerstchen und Moehren auf einer Platte anrichten. Gemuesesauce mit den Bohnen mischen und dazu reichen. Als Beilage Reis und Kohlsalat. Zubereitungszeit ca. 4 Stunden ** Gepostet von Joachim M. Meng Stichworte: Rind, Innereien, Delikat, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Laktose Unverträglichkeit - Wenn Milch und Joghurt zum Problem werdenLaktose Unverträglichkeit - Wenn Milch und Joghurt zum Problem werden
Es gibt Menschen, die nach einem Becher Eis oder einem heißen Milchkaffee mit viel leckerem Schaum plötzlich unter Blähungen, Durchfall und Bauchschmerzen leiden, die aber ebenso plötzlich wieder verschwinden.
Thema 30565 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Leinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um GesundLeinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um Gesund
Der Lein (Linum usitatissimum) liefert seit Jahrtausenden nicht nur Fasern - den Flachs -, sondern auch kleine braune essbare Samen, aus denen ein dunkelgoldenes, dicklich fließendes Öl gepresst wird: das an Omega-Fettsäuren reiche Leinöl.
Thema 16565 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Enzymreiche Ernährung - Enzyme sorgen für LebenEnzymreiche Ernährung - Enzyme sorgen für Leben
Vorsichtigen Schätzungen zufolge gibt es um die 10.000 verschiedene Enzyme, von denen erst ein Fünftel näher erforscht worden ist. Im fein ausbalancierten Gleichgewicht des Körpers spielen Enzyme eine wichtige Rolle, denn ohne Enzyme ist kein Leben denkbar.
Thema 17974 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |