Rezept Rinderzunge mit Bohneneintopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rinderzunge mit Bohneneintopf

Rinderzunge mit Bohneneintopf

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19077
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4424 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Himbeere !
Verdauungsfördernd, Krampflösend bei Gallenleiden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800  g. Rinderzunge, gepoekelt
350  g. Bohnenkerne, rot
4  Pfefferkoerner
2  Zwiebeln
2  Moehren
1  Knoblauchzehe
5  Tomaten
2  Paprikaschoten, gruen
1/4  Weisskohl-Kopf
4  Schweinswuerstchen, kleine
3 El. Schweineschmalz
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Rinderzunge mit Bohneneintopf:

Rezept - Rinderzunge mit Bohneneintopf
Bohnenkerne 12 Stunden einweichen. Rinderzunge 12 Stunden waessern; das Wasser oefters wechseln. Rinderzunge mit Pfefferkoernern, Bohnenkernen und dem Einweichwasser in einen grossen Topf geben, alles mit frischem Wasser bedecken, zum Kochen bringen. Zwiebeln schaelen, eine Zwiebel halbieren und dazugeben. 1 1/2 Stunden kochen lassen. Moehren putzen, laengs vierteln, nach ca. 60 Minuten in den Topf geben und mitgaren. Die zweite Zwiebel wuerfeln. Knoblauchzehe schaelen und hacken. Tomaten haeuten, entkernen, in Stuecke schneiden. Paprikaschoten putzen, in Wuerfel schneiden. Vom Weisskohl die Aeusseren Blaetter entfernen und den Kohl in feine Streifen schneiden. Den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen. Rinderzunge aus dem Topf nehmen, haeuten und in Scheiben schneiden, die Zwiebelhaelften entfernen. Schweinswuerstchen im Bohnentopf erhitzen. Zungenscheiben auf die Bohnen legen und warm halten. Schweineschmalz in einem Topf zerlassen, Zwiebelwuerfel darin glasig braten, Knoblauch, Tomatenstuecke, Paprikawuerfel und Kohlstreifen zugeben und kurz anbraten. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 30 Minuten schmoren lassen. Zungenscheiben, Wuerstchen und Moehren auf einer Platte anrichten. Gemuesesauce mit den Bohnen mischen und dazu reichen. Als Beilage Reis und Kohlsalat. Zubereitungszeit ca. 4 Stunden ** Gepostet von Joachim M. Meng Stichworte: Rind, Innereien, Delikat, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Toona - Gemüse vom BaumToona - Gemüse vom Baum
Der aus Asien stammende Chinesische Gemüsebaum (Toona sinensis) ist in seiner Heimat äußerst beliebt. Hierzulande rückt er nur langsam in den Blickpunkt der Pflanzenfreunde.
Thema 17457 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Esskastanien - Kastanien zum Essen der Knabberspass für den WinterEsskastanien - Kastanien zum Essen der Knabberspass für den Winter
Von September bis November ist Erntezeit für die igeligen Früchtchen: die rotbraunen, zwiebelförmigen Kastanien im Stachelkleid platzen aus ihren Hüllen. Genau die richtige Zeit für ein gesundes Knabbervergnügen.
Thema 39834 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Gemüsesäfte - Vitaminreicher SaftgenussGemüsesäfte - Vitaminreicher Saftgenuss
Gemüse ist gesund, keine Frage. Doch während es im Sommer relativ leicht ist, den Speiseplan leicht, ausgewogen und gesund zu gestalten, fällt es in der dunkleren Jahreshälfte meist ein wenig schwerer.
Thema 7113 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |