Rezept Rinderpoerkoelt (ungarisch)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rinderpoerkoelt (ungarisch)

Rinderpoerkoelt (ungarisch)

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18047
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3374 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kamille !
Leicht beruhigend und tonisierend, besänftigt Kopf und Gehirn. Passt gut zu Geranie, Lavendel und Rose.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Rindfleisch
100 g Fett
200 g Zwiebeln
- - Paprika
- - Kuemmel
- - Majoran
- - ein wenig Knoblauch
- - Salz
150 g Paprikaschoten
2  Tomaten
Zubereitung des Kochrezept Rinderpoerkoelt (ungarisch):

Rezept - Rinderpoerkoelt (ungarisch)
Das zum Poerkoelt geeignete Beinfleisch oder etwas fettere Fleischstuecke in Wuerfel zu je 30 g schneiden und gut waschen. Die fein gehackten Zwiebeln in Fett glasig werden lassen, gehackten Knoblauch, Paprika, Kuemmel und Majoran zufuegen, verruehren und etwas Wasser zugiessen. Einige Minuten kochen lassen, dann das Fleisch dazugeben, salzen und im zugedeckten Brattopf daempfen. Ab und zu umruehren, Wasser nur zugiessen, wenn das Fett zu brutzeln beginnt. Wenn das Fleisch halb gar ist, die in Laengsscheiben zerlegten Paprika sowie Tomaten zufuegen und fertig duensten. Darauf achten, dass die Sosse dick und saemig bleibt. Frische Paprikaschoten und Tomaten verwenden, eventuell durch 50 g Tomatenmark ersetzen. Beilage: Eiergraupen, Nocken oder Salzkartoffeln ** Gepostet von: Dirk Hentschel Stichworte: Fleisch, Rind, Ungarn, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Feuergefahr in der KücheFeuergefahr in der Küche
Frittieren, flambieren, kochen, backen und braten – keine Frage, in der Küche geht es heiß her. Kein Wunder, wenn da auch mal was in Brand gerät.
Thema 3533 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Acerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-FruchtAcerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-Frucht
Immer häufiger begegnet uns der klingende Name „Acerola“ auf den Packungen von Lebensmitteln.
Thema 13735 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Italienischer Käse ein Genuss für Gaumen und SinneItalienischer Käse ein Genuss für Gaumen und Sinne
Er legt sich zart schmelzend über die Pizza, schmiegt sich wohlmeinend an Birnenspalten, schichtet sich milchig weiß unter Tomatenscheiben oder verleiht Spaghetti den letzten Schliff:
Thema 6866 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |