Rezept Rinderlendchen auf buntem Gemüse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rinderlendchen auf buntem Gemüse

Rinderlendchen auf buntem Gemüse

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5578
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4663 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saubere Hände beim Hackbraten !
Geben Sie alle Zutaten für den Hackbraten in einen sauberen, geräumigen Gefrierbeutel. Fest durchkneten und einen Laib formen. Dann lassen Sie den Teig aus dem Beutel direkt auf das Blech gleiten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Butter
1  Schale Minilauch
- - Olivenöl
1  Paprika, rot
- - Pfeffer
- - Salz
1  Schale Sojasprossen
150 g Rinderlende
- - Balsamico
- - Butter
- - Rotwein
- - Tabasco
- - Heinz Thevis VOX Videotext, Kochduell, 24. 05. 2000
Zubereitung des Kochrezept Rinderlendchen auf buntem Gemüse:

Rezept - Rinderlendchen auf buntem Gemüse
Zubereitung: Die Rinderlende in Medaillons schneiden und in Olivenoel anbraten. Spaeter eine Butterflocke dazugeben. Fuer die Sosse Bratensatz mit Balsamicoessig und Rotwein abloeschen und mit wenig Tabasco sowie einer Butterflocke wuerzen. Die gewuerfelte Paprika und den Minilauch im Ganzen in einer Pfanne anbraten. Die Sojasprossen in einem separaten Topf mit Pfeffer wuerzen. Die Sojasprossen auf einem flachen Teller anrichten, die Medaillons darauf setzen und mit der Sauce nappieren. Zum Schluss mit den Paprikawuerfeln und dem Minilauch garnieren. Hierzu empfiehlt unsere Weinexpertin einen 1993er Spaetburgunder Sekt, 'Extra trocken' (traditionelle Flaschengaerung) aus dem Rheingau.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Minze - die Heilkraft der MinzeMinze - die Heilkraft der Minze
Viele kennen sie nur als Tee (Minze) oder als Geschmacksrichtung von Zahnpasta und Kaugummi. Doch Pfefferminze (Mentha x piperita) und ihre Schwestern aus der Familie der Lippenblüter können mehr.
Thema 6714 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Rezepte mit Blumen - BlumenrezepteRezepte mit Blumen - Blumenrezepte
Dass manche Blumen essbar sind, wissen wir ja noch aus Kindertagen. Ich erinnere mich da nur an die Blüten des rosa Wiesenklees und der ‚zahmen Brennnessel’ bzw. Taubnessel, die wir als Kinder ausgesaugt haben, oder an den sauren Waldklee.
Thema 21355 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Konservieren - Wie macht man Lebensmittel haltbar?Konservieren - Wie macht man Lebensmittel haltbar?
Wie man Lebensmittel in Zeiten des Überflusses haltbar macht, damit man auch dann etwas zu essen hat, wenn die Natur nichts hergibt, diese Frage hat die Menschheit von Anbeginn beschäftigt.
Thema 13104 mal gelesen | 28.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |