Rezept Rinderfiletstreifen mit Cashewkernen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rinderfiletstreifen mit Cashewkernen

Rinderfiletstreifen mit Cashewkernen

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23506
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3022 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ist der Fisch frisch? !
Prüfen Sie vor dem Einkauf, ob der Fisch frisch ist. Schauen Sie, ob die Schuppen glänzen und eng an der Fischhaut anliegen. Auch die Kiemen sollten Sie untersuchen. Sie müssen rot oder rosa sein, aber niemals grau.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
70 g Cashewkerne ungesalzen
50 g Butter
500 g Rinderfilet
1  saure Gurke à 100 g
1 mittl. Zwiebel
50 g durchwachsener Speck
- - Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
- - Pflanzenöl zum Braten
150 ml brauner Saucenfond
150 ml Schlagsahne
- - von K-H Boller 2:2426/2270.7
Zubereitung des Kochrezept Rinderfiletstreifen mit Cashewkernen:

Rezept - Rinderfiletstreifen mit Cashewkernen
Cashewkerne in wenig Butter bräunen. Das Fleisch erst in dünne Scheiben, dann in Streifen schneiden. Gurke, Zwiebel und Speck fein würfeln. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne in wenig heißem Öl kurz braten. Sofort aus der Pfanne nehmen, beiseite stellen und ruhen lasen. Restliche Butter und Speckwürfel in derselben Pfanne ausbraten. Zwiebelwürfel dazu rühren und leicht bräunen. Gurkenwürfel und die Cashewkerne dazugeben und mit Saucenfond und Sahne ablöschen. Zu einer sämigen Sauce einkochen. Rindfleischstreifen kurz in der Sauce heiß werden lassen und sofort mit den Semmelknödeln servieren. Öl scharf anbraten, ein Bund klein gewürfeltes Suppengrün dazurühren, braun braten. Etwas Tomatenmark, Thymian- und Rosmarinzweig dazugeben, mit einem halben Liter Rotwein auffüllen und langsam mindestens eine Stunde köcheln lassen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Italienische Gnocchi selbst gemachtItalienische Gnocchi selbst gemacht
Entgegen hartnäckiger Gerüchte muss es einmal klipp und klar gesagt werden: Gnocchi sind keine Nudeln.
Thema 51111 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Lebensmittel Einkauf - Erst essen dann einkaufen!Lebensmittel Einkauf - Erst essen dann einkaufen!
Sparen ist nicht nur ein Trend – für viele Menschen ist es inzwischen ein absolutes Muss, den Cent zwei Mal umzudrehen.
Thema 5010 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Bowle - die perfekte Bowle für Silvester zubereitenBowle - die perfekte Bowle für Silvester zubereiten
Eines muss vorab klar gestellt werden: Wer glaubt, mit den Fruchtstücken aus der Silvesterbowle auf der sicheren Seite zu sein und einen Kater umgehen zu können, irrt gewaltig. Denn die Früchtchen haben es in sich und saugen den Alkohol durstig auf.
Thema 29973 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |