Rezept Rinderfilet mit gelbem Kuerbis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rinderfilet mit gelbem Kuerbis

Rinderfilet mit gelbem Kuerbis

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10690
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3862 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grapefruit - Pampelmuse !
Die Dicke der Schale, nicht deren Farbe, sagt etwas über die Qualität der Frucht aus. Dünnschalige Früchte sind meistens saftiger als dickschalige. Früchte mit dicker Schale laufen gewöhnlich am Stielende spitz zu und sehen rauh und runzelig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 El. Pflanzenoel
1800 g Rinderfilet; gerollt ohne Knochen zum braten vorbereitet
4 El. Butter
750 g Gelber Kuerbis in 1 cm dicken Scheiben
250 ml Rinderbruehe; erhitzt
1 Tl. Staerkemehl
2 El. kaltes Wasser
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Rinderfilet mit gelbem Kuerbis:

Rezept - Rinderfilet mit gelbem Kuerbis
Ofen auf 200 Grad vorheizen. Garzeit: 12-14 Minuten pro 500 Gramm. Oel in einer grossen Bratpfanne erhitzen. Fleisch 6-7 Minuten anbraten. Von allen Seiten braeunen lassen und gut wuerzen. Pfanne in den Ofen stellen und 50 Minuten garen. Gelegentlich begiessen. 30 Minuten bevor das Fleisch fertig ist, den Kuerbis zubereiten. Kuerbis in heisse Butter geben und gut wuerzen; zugedeckt 25-30 Minuten bei mittlerer Hitze koecheln. Gelegentlich umruehren. Den fertigen Braten aus dem Ofen nehmen und auf eine Servierplatte legen. Bratpfanne auf den Herd stellen, Rinderbruehe darin 2-3 Minuten koecheln. Staerkemehl mit Wasser mischen; in die Sauce ruehren. 2 Minuten koecheln. Braten aufschneiden und mit Sauce und Kuerbis servieren. Pro Portion ca. 735 Kalorien * Quelle: Schnelle Gerichte fuer jeden Tag von Pol Martin erfasst von Frank Buchholz (Aug. 94) Stichworte: Fleisch, Rind, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lamm - Lammfleisch ist würzig und sehr zartLamm - Lammfleisch ist würzig und sehr zart
Beim Lammfleisch-Verzehr bildet Deutschland im europäischen Vergleich das Schlusslicht – noch müssen Lamm-Liebhaber sich gegen etliche Vorurteile zur Wehr setzen.
Thema 11779 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Kohlrabi - als Rohkost oder Gekocht, ein leckeres GemüseKohlrabi - als Rohkost oder Gekocht, ein leckeres Gemüse
Ein bisschen sieht er aus, als würde er aus einer anderen Welt kommen: Beim Kohlrabi schlingen sich zarte Greiftentakel aus einem festen, grünlich weißen Kopf, und auch geschmacklich ist er ein freundliches Alien unter den Kohlgemüsen.
Thema 9284 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Rooibos Tee - Rotbusch Tee der aus SüdafrikaRooibos Tee - Rotbusch Tee der aus Südafrika
Seine Anhänger sind kreativ - nicht nur in der Aussprache des Wortes Rooibos, sondern auch in seiner Anwendung. Rooisbos- oder Rotbusch Tee ist mehr als nur eine koffeeinfreie Alternative zu Grün- und Schwarztees.
Thema 10880 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |