Rezept Rinderfilet in gelierter Thymian Vinaigrette

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rinderfilet in gelierter Thymian-Vinaigrette

Rinderfilet in gelierter Thymian-Vinaigrette

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17663
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3178 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Natron – doppelt genutzt !
Den Inhalt eines 50g Beutels Natron streut man auf eine Untertasse und stellt diese in den Kühlschrank. Schlechte Gerüche werden damit vertrieben. Nach einiger Zeit auswechseln. Das gebrauchte Natron schütten Sie in den Abfluss, auch dort werden die schlechten Gerüche unterbunden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Scheibe Weisse Gelatine
6 El. Oel
3  Filetsteaks; a je ca 175 g
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
1  Bd. Thymian
2 El. Walnussoel
4 El. Sherry (trocken)
4 El. Rotweinessig
6 El. Waldpilzfond
100 g Gemischte Blattsalate
Zubereitung des Kochrezept Rinderfilet in gelierter Thymian-Vinaigrette:

Rezept - Rinderfilet in gelierter Thymian-Vinaigrette
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 1/3 vom Oel in einer Pfanne sehr heiss werden lassen. Die Steaks darin von jeder Seite bei starker Hitze 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer wuerzen, in Alufolie wickeln und beiseite stellen. Vom Thymian 3 Stiele zum Garnieren beiseite legen. Den Rest abzupfen und hacken. Das restliche Oel mit dem Walnussoel, Sherry, Essig, Pilzfond und gehacktem Thymian verruehren und kraeftig mit Salz wuerzen. Etwa ein Drittel davon fuer den Salat in eine Schuessel giessen. Die Gelatine tropfnass bei milder Hitze aufloesen und unter die restliche Vinaigrette ruehren. In eine flache Arbeitsschale giessen und im Kuehlschrank in etwa 30 Minuten fest werden lassen. Inzwischen die Salate waschen, trockenschleudern und in mundgerechte Stuecke zerteilen, den restlichen Thymian abzupfen. Die Steaks in duenne Scheiben schneiden. Die Scheiben leicht mit Salz und Pfeffer wuerzen. Den Salat in der Vinaigrette wenden und mit dem Fleisch anrichten. Das Gelee mit einem Loeffel in der Arbeitsschale zusammenschieben und auf dem Fleisch verteilen. Mit Thymian bestreut servieren. Dazu passt Vollkornbrot mit Butter. Das Fleisch schmeckt aber auch mit Bratkartoffeln. Tip: Das Fleisch koennen Sie schon Stunden vorher zubereiten. Dazu geben Sie die Fleischscheiben in die Vinaigrette und lassen sie dann im Kuehlschrank gelieren. Dann sollten Sie das Fleisch aber etwa 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kuehlschrank nehmen, damit das Gelee wieder etwas weicher wird. * Quelle: Nach: Essen u. Trinken Heft 8, 1993 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Fleisch, Rind, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Feinkost der verleckerte Mensch alles über feinkostFeinkost der verleckerte Mensch alles über feinkost
Vor 200 Jahren galt man seinen Mitmenschen hierzulande als höchst leckerhaft wenn man nach leckeren Speisen begierig war.
Thema 8751 mal gelesen | 27.04.2007 | weiter lesen
Olivenöl extra vergine und nativ die Mittelmeer Diät mit OlivenölOlivenöl extra vergine und nativ die Mittelmeer Diät mit Olivenöl
Im Alten Testament fordert Gott von Moses „reines Öl aus zerstoßenen Oliven für die Leuchter“ (3. Moses 24).
Thema 13946 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Preiswerte Kartoffelgerichte zum selber machenPreiswerte Kartoffelgerichte zum selber machen
In früheren Jahrhunderten trug die Kartoffel erheblich dazu bei, dass die Menschen Krisen und Hungersnöte besser überstanden.
Thema 8163 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |